ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Akku auffrischen oder wieder beleben  (Gelesen 249 mal)

Offline jocg

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2015
  • Beiträge: 10
Akku auffrischen oder wieder beleben
« am: 13. Dezember 2017, 11:26 »
Hallo,

Ich habe 2 BionX Akkus 36V und einen Akku 22V.
Alle drei sind etwas alt: 200-500 Ladezyklen, 3-6 Jahre.
Alle drei lassen sich nicht mehr aufladen. Wenn ich den Strom an den Akku anschliesse, der auf dem Fahrrad ist, kann ich mindesten die Konsole starten.

Inzwischen habe ich einiges Ausprobiert und bevor ich mich mit einige aufwändigere Rettungsaktionen beschäftige, wollte ich hier ein Ratschlag holen.
Ich habe diese zwei Dinge versucht:
- Akku an Strom angeschlossen, auf dem Fahrrad montiert und 15min pedale drehen mit Rekuperationsgrad 1
- Akku öffnen und den Ladegerät direkt an das rotes und schwarzes Kabel anbinden. Am Anfang war 1,7v und ich habe bis 2,8v geschafft (nach 8 Std).
Beide aber erfolgslos: nach mehrere Stunden an Strom angeschlossen, auf dem Fahrrad gibt's keine lebensspüren.

Soll ich weitermachen und die Pack oder die einzelne Batterien individuell laden?
Das wurde mich mehr beschäftigen, aber wenn ich mit Erfolg das tun kann, mache ich es.

Soll ich versuchen die "noch gute" Batterien in einen Akku zusammen zu packen? Wie erkenn ich eine gute Batterie?

Jedes ratschlag ist willkommen!
Vielen Dank
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 16:10 von jocg »
 

Offline Tohman

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2017
  • Beiträge: 5
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2017, 20:12 »
Habe meinen 48V,8.8A von BIONIX auch aufgefrischt. Davor war der Akku nach 177 Ladungen und täglicher Benützung nach 4 km platt.
Grund war das einzelne Zellen nur 3,4V hatten und andere 4,1V, nach einer Ladung mit dem original Ladegerät.
Ich habe alle Zellen auf 4,1 Volt geladen und siehe da. Seit meiner Behandlung hält der Akku nun schon 3 Wochen bei täglicher Benützung 45 km auf Stufe3. Wenn das erstmal so bleibt kann der Zelltausch auf 2800mah Zellen noch warten.   
 

Offline Tohman

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2017
  • Beiträge: 5
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2017, 20:58 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Anbei noch 2 Bilder von der Arbeit. Der Akku ist BJ2012 und läuft wieder wie am Anfang !  8) ;D
 

Offline jocg

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2015
  • Beiträge: 10
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2017, 22:33 »
Vielen Dank!
Das motiviert mich weiter zu machen.

Ich verfolge meine top Down Strategie und werde langsam der Akku in immer kleinere Teile zerlegen und diese «Auffrischen»
-   Laden mit Ladegerät+Pedale drehen
-   Den Akku Pack direkt laden
-   Einzelne Zellen Laden
-   Einzelne Batterien laden (habe ein Ladegerät für Akku 18650) 
Irgendwo habe ich gelesen, dass die Explosionsgefahr besteht. Stimmt das?
 

Offline jocg

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2015
  • Beiträge: 10
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2017, 23:28 »
Kann mir jemand sagen, ob die Akkus im Bild noch brauchbar sind?
Wie kann ich die einzelnen Zellen aufladen, da ich merke, dass alle in Serie gebunden sind?

Danke und Grüsse
Goran
 

Offline Tohman

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2017
  • Beiträge: 5
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2017, 08:56 »
Diese Zellen sind ausgelaufen. Bitte entsorgen und neue kaufen. Das kann sehr gefährlich werden beim versuch sie aufzuladen.
 

Offline jocg

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2015
  • Beiträge: 10
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #6 am: 06. Januar 2018, 14:19 »
Hallo,

ich habe ein bisschen weitergemacht und habe ein paar Fragen. Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.
Ich habe das Akku pack aus den Plastik ausgepackt. Das sind 60 Batterien 18650 a 3,7V und 3000 mAh.
Die sind zu 6 in parallel verbunden und 10 Mal diese 6 Batterien in Serie.
Ich habe den Akku Pack vollständig gelassen und die Spannung von 6 Batterien in parallel gemessen. Die minimal gemessen war 2.8V und ging bis 10V. Ich habe versucht verschiedene einzelne 6er zu laden und dann denn Akku pack als Ganzes mit einem Ladegerät von 22V (theoretisch erreichen einzelne Batterien 3.3V).
Leider funktioniert das Akku am Fahrrad noch nicht.
Stimmt, dass ich die Einzelne 6er in parallel aufladen kann, ohne die loslösen?

Was kann ich noch machen? Alle Batterien loslösen und einzeln laden (ich habe das Ladegerät für 2 18650)?
Oder lieber ein neues Akku pack bestellen?

Vielen Dank
 

Offline jocg

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2015
  • Beiträge: 10
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #7 am: 06. Januar 2018, 20:17 »
Noch eine Frage:

kann so etwas im Bionix funktionieren?
You are not allowed to view links. Register or Login

Ich wurde das genauso einbauen wie das aktuelle Akku-pack.
 

Offline jocg

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2015
  • Beiträge: 10
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #8 am: 11. Januar 2018, 11:23 »
Na ja,

nach mehrere Stunden fleissige Arbeit, die Lösung: es gibt eine Sicherung von 30a.
Habe es ausgetauscht und die Akku lauft. :-(

Grüsse
Goran
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 75
  • Dankeschön: 10 mal
Re: Akku auffrischen oder wieder beleben
« Antwort #9 am: 11. Januar 2018, 11:36 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Noch eine Frage:

kann so etwas im Bionix funktionieren?
You are not allowed to view links. Register or Login

Ich wurde das genauso einbauen wie das aktuelle Akku-pack.
Hallo
Hatte selber ein 36V 30Ah Akku, LiFePo4 von Pingbattery. Hat bei mir gut funktioniert.
Brauchst aber ein 36V BMS!
Ich habe den LiFePo4 aber in einer Kunststoff Werkzeugkiste auf dem Gepäckträger mitgeführt. Von dort aus habe ich den den Akku via Kabel in der Original BionX Batteriebox angeschlossen. (Ohne original Akku)
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES