ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Daumengas Rätsel?  (Gelesen 835 mal)

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Daumengas Rätsel?
« am: 07. März 2016, 10:58 »
Folgendes problem bereitet mir Kopfzerbrechen.

Hab einen SL Austauschmotor in meinem s-Ped eingebaut.

Probefahrt alles gut, Daumengas wie gewohnt bis 20km/h, hatte aber vergessen, die 25km/h Drosselung rauszunehmen.

Habe dann die Drosselung mit dem BBI heraus genommen und in dem Zuge auch ein "update" des Motors gemacht, blöderweise von Version 102 auf 100.

Seitdem funktioniert das Daumengas nur noch bis 3km/h und sehr schwach. So ein verhalten hatte ich noch nie.

Daumengas ist kalibriert.

Hab zwei Konsolen ausprobiert.

Tretkraftuterstützung ist bis 45km/h da, der Motor funktioniert also.

max throttle ist auf 20km/h eingestellt.

Hatt das schon mal jemand? Meine anderen Motoren laufen mit Software Version 100 einwandfrei, ich hab auch nicht die Möglichkeiten ein anderes update zu machen...

Hab ich irgendeinen Parameter übersehen?  Ist ja jetzt nicht das erste BionX System das ich auf- oder umbaue.

Den Aufwand des Motor zurück tauschens wollte ich erstmal vermeiden, sondern den hier wieder funktionsfähig bekommen.

MfG

PS: Es handelt sich um einen BionX SL Motor im Diamantgehäuse (nur diese Motornummern sind in meiner CoC eingetragen) und einen speziellen Daumengashebel von Diamant (Ride+ Link) . Was mir gerade einfällt und was ich noch ausprobieren muss ist die Original Diamant Kosnole zu verwenden (Ride+). Die nutze ich nur selten, weil man an der die Motortemperaturanzeige nicht freischalten kann.
Aber vor dem Softwareupdate und vor der 45km/h Freischaltung hat es ja auch funktioniert
« Letzte Änderung: 07. März 2016, 11:11 von Cephalotus »
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES