ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Defekter (tiefentladener?) Akku - Sperrgefahr mit Geribuas BBI-Soft?  (Gelesen 957 mal)

Offline diego

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2012
  • Beiträge: 42
  • Dankeschön: 6 mal
Hallo!

Ich habe einen Akku 48V, der am Ladegerät nicht mehr auflädt. Ansonsten reagiert er weitgehend normal: Die Konsole schaltet ein, Licht funktioniert, auch Strom an den Motor kann er noch liefern (gibt Kraft über "Gasknopf", kurz gestestet).

Stecke ich ihn ans Ladegerät, kommen Piepssignale, die Lade-LED blinkt rot, aber nachher passiert gar nichts mehr. Die Lade-LED bleibt dunkel, und auch nach einer Nacht am Ladegerät ist der Akkustand auf der Konsole nachher immer noch bei Null.

Also meine Fragen an die Community, falls jemand etwas ähnliches schon gesehen hat:

- Falls es eine einfache Antwort dafür gibt, wie rette ich den Akku?

- Ist das ein tiefentladener Akku oder hat er einen anderen Defekt?

- Ist ein Akku-Recovery über die BBI-Soft von Geribua empfehlenswert, oder riskiere ich, dass der Akku gesperrt wird (die Sorge besteht, weil gemäss verschiedener Threads die offizielle Händler - Software defekte Akkus offenbar sperrt - siehe z. B. hier: You are not allowed to view links. Register or Login)

- Ist die Platine insofern noch OK, als dass sie mit einem neuen Akkupack wieder normal funktionieren würde?

Danke schon im Voraus für Rückmeldungen!
 

Offline diego

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2012
  • Beiträge: 42
  • Dankeschön: 6 mal
... hm. Habe den Akku durch Rekuperation hochgezogen - ist jetzt auf der Ladeanzeige auf der ersten Stufe. Beim Anschluss ans Ladegerät regaiert er normal, Piepton, Lade-LED eine Sekunde lang rote. Aber nachher passiert nichts mehr - normalerweise müsste die LED ja auf gelb schalten - tut sie aber nicht, sie bleibt ausgeschaltet. Und der Akku lädt nicht...

Kennt das jemand?
 

Offline Eq Fs se

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2012
  • Beiträge: 7
Schreib mir mal eine pn.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Offline diego

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2012
  • Beiträge: 42
  • Dankeschön: 6 mal
... irgend eine Erfahrung oder Idee, was mit dem Akku los ist und was dafür/dagegen gemacht werden kann?

Auch: Wenn ich angeommen von einem entsprechenden Händler ein neues Akkupack bestelle und es an diese Platine anschliesse, würde das funktionieren, oder "tickt" meine Platine nicht richtig?
 

Offline Empathiker

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2015
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 3 mal
Evtl. Ist die Ladebuchse defekt (Wackelkontakt), oder die Kabelanschlüsse, die von  der Buchse an die Platine gehen, haben schlechten Kontakt. Einfach mal den Akku öffnen und nachschauen!

Wenn nichts geht, schließe ein Meanwell clg 150-48 direkt am Akku an und lade ihn hoch!
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2016, 21:57 von Empathiker »
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES