ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Frage: Daumengas als Schiebe- und nicht als Anfahrtshilfe verwenden?  (Gelesen 1394 mal)

Offline an-di

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2016
  • Beiträge: 3
Hallo allseits,

ich habe bei meinem KTM eCross den Daumengashebel nachgerüstet. Anfangs hat er leider nicht funktioniert aber nach dem Lesen der Postings zum Thema habe ich es gut hinbekommen. Der Gashebel funktioniert nun als Anfahrtshilfe und das scheint auch seine vorrangige Verwendung zu sein.
Wozu ich ihn jedoch gedacht habe war als Schiebehilfe. Ich stehe vor einer steilen Böschung und möchte mein Bike samt den Packtaschen raufschieben. D. H. ich sitze nicht am Rad, trete daher auch nicht in in die Pedale!
Dazu scheint der Knopf jedoch nicht geeignet zu sein. Das Rad beginnt mit der Schiebeunterstützung sehr spät, man muss schon recht schnell schieben, damit die Unterstützung beginnt und sie hört auch gleich wieder auf. Bei erneuten Drücken auf den Knopf passiert nichts mehr. Man muss zuvor die Pedale wieder bewegen - dann gehts mit den nächsten 2 Sekunden weiter.
Meine Frage an euch ist konkret: Kann der rote Knopf irgendwie als Schiebehilfe konfiguriert werden? Falls ja, wie?

Grüße
Andi
« Letzte Änderung: 12. Juli 2016, 09:43 von an-di »
 

Offline nakita56

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 12
  • location: Wien
  • Dankeschön: 3 mal
Hast du es mal mit neu kalibrieren des Daumengases versucht?

Bei meinem Rad klappt es mit der Schiebehilfe schon bei geringfügiger Bewegung des Rades (nicht am Rad sitzend) und Betätigung des roten Knopfes. Dies ist auch mehrmals ohne weiters möglich.

Beim Rad meiner Frau war die Unterstützung des Daumengases plötzlich weg. Durch erneutes kalibrieren konnte ich die Funktion bis zu einer Geschwindigkeit von 6km/h wieder hergestellt werden.

Kalibriert habe ich folgendermaßen:

1. Auf der G2-Konsole den Einschaltknopf und die Minustaste solange gedrückt halten bis auf der Konsole der Countdown beginnt.
2. Während des Countdowns dann den roten Knopf des Daumengases mehrmals durchdrücken und wieder loslassen.
3. Die Konsole danach ausschalten.

EDIT: Daumengas kalibrieren (englisch) You are not allowed to view links. Register or Login
« Letzte Änderung: 12. Juli 2016, 17:11 von nakita56 »
Umbausatz für 26" Mountainbike BionX PL 250 HT SL XL Akku 48V / 8.8Ah / 422Wh G2 Konsole SW62.111.100
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: an-di

Offline an-di

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2016
  • Beiträge: 3
You are not allowed to view links. Register or Login
Hast du es mal mit neu kalibrieren des Daumengases versucht?
[....]
2. Während des Countdowns dann den roten Knopf des Daumengases mehrmals durchdrücken und wieder loslassen.
3. Die Konsole danach ausschalten.

Hallo nakita56,
danke für die Antwort! Jetzt weiß ich es besteht Hoffnung! Irgendwas mach ich da anscheinend noch falsch....

Andi
 

Offline an-di

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2016
  • Beiträge: 3
Hmm, irgendwie bekomm das nicht hin! Beim Kalibrieren hab ich jetzt alles durch: Öfters ganz durchdrücken, lange gedrückt voll, lange mit ca. 50%, kurz mit 50%...
Die Schiebehilfe springt immer nur beim jeweils ersten Mal kurz an und danach erst wieder nach einer Pedalbewegung....
Da muss es noch an einer anderen Stelle haken....

Andi
 

Offline mmx321

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Okt 2013
  • Beiträge: 43
  • location: Wien
  • Dankeschön: 6 mal
Zu hohe Mindestgeschwindigkeit eingestellt (meist 2 km/h oder so)? Kann auch auf 0 gestellt werden (?), habe ich aber nicht, um ein Losfahren aus dem Stand zu verhindern. Eine Anfahrhilfe gibt es ohnehin automatisch.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: an-di

Offline nakita56

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2015
  • Beiträge: 12
  • location: Wien
  • Dankeschön: 3 mal
You are not allowed to view links. Register or Login
Bei meinem Rad klappt es mit der Schiebehilfe schon bei geringfügiger Bewegung des Rades (nicht am Rad sitzend) und Betätigung des roten Knopfes. Dies ist auch mehrmals ohne weiters möglich.
You are not allowed to view links. Register or Login
Zu hohe Mindestgeschwindigkeit eingestellt (meist 2 km/h oder so)? Kann auch auf 0 gestellt werden (?), habe ich aber nicht, um ein Losfahren aus dem Stand zu verhindern. Eine Anfahrhilfe gibt es ohnehin automatisch.

Hier ein Bild zur Einstellung der Motor Startgeschwindigkeit. Sie steht  bei meinem Rad auf 0,5.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2016, 00:52 von nakita56 »
Umbausatz für 26" Mountainbike BionX PL 250 HT SL XL Akku 48V / 8.8Ah / 422Wh G2 Konsole SW62.111.100
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: an-di

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES