ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte  (Gelesen 2224 mal)

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
In einer Woche ist es nach 8 Wochen Wartezeit
endlich soweit, laut Händler sollte am Freitag bein
e-Trail da sein. Freu mich schon darauf und
währendessen ergaben sich so ein paar Fragen.
Vielleicht kann mir da jemand helfen. 1:
Laut Händler kann man beim Daumengas zwei
verschiedene Voreinstellungen wählen. Entweder
so wie man es sich denkt, also raufdrücken und
das Ding wird schneller, wie ein Gashebel eben.
Variante 2 ist angeblich die, dass man selbst erstmal auf die gewünschte Geschwindigkeit
strampelt und mit einem Druck aufs Daumengas
diese dann einfach gehalten wird - quasi ein
Tempomat.
Stimmt diese Info und welche Variante würdet ihr
wählen? Kann man die dann auch selbst umstellen- über die Konsole, oder mit meinem
Tiny Can? 2:
Wie ist die aktuelle Software eingestellt (von den
Parametern her)? Irgendwas hab ich gelesen, dass
aufgrund Reichweitenverlängerung die max.
Unterstützung etwas gesenkt wurde. Ist das
richtig, oder verwechsle ich da was mit dem Bosch Motor?
Kann ich mit dem Tinycan denn auch diese
Parameter ändern? Also dass ich zb statt 250%
Unterstützung 300% mache? 3:
Gibt es sonst noch irgendwelche Dinge die ich den
Händler vorweg bitten sollte oder die ich im
allgemeinen am Anfang beachten sollte? Danke für alle Tipps und Hilfestellungen!
« Letzte Änderung: 04. Juni 2013, 08:06 von DeeJay58 »
 

Offline Orka

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2012
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 11 mal
Re: Nächste Woche kommt mein e-trail. bitte um Tipps!
« Antwort #1 am: 09. Mai 2013, 18:51 »
Hallo DeeJay 58 ,

Die SW 62.111.100  Version 1.3.59 (Aktuell) wurden die Untersützung heruntergeschraubt !um eine längere Reichweite zu erreichen !
assist level1 auf   default: 34,375 %      soll  35%
assist level2 ist 75% wurde nicht geändert !
assist level3 ist 129,688 &    soll 150%
assist level4 ist 200%   soll 300%
Habe natürlich alle wieder geändert  auf das soll Einstellung!!!!! Dann ging die Post ab wie es sein soll !! ;D
mit der Tiny-Can l kannst Du nur die Brauchbaren Ändern - Unterstützung Geschw. und Throttle -Daumengas .
Die assist level habe ich mit der Interface Box ( BIB ) geändert , geht aber nur mit der Hack Version ! ;)
Daumen-Gas Konsole mit roten Druckknopf und Rekku-Schaltung +  - kannst Du von You are not allowed to view links. Register or Login  bestellen!
Unter Artikel- Bionx Gashebelfür G2 Konsole ,Artikel Nr.11BIGAHG2 45 Euro inkl.Mehrwertsteuer .

Wünsche Dir viel Spaß mit Deinem neuen Rad


 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Nächste Woche kommt mein e-trail. bitte um Tipps!
« Antwort #2 am: 09. Mai 2013, 18:56 »
Daumengas hab ich dabei, danke aber für den Tipp!

Das mit der geringeren Unterstützung ist aber ärgerlich. Betrifft diese Änderung auch die maximale Geschwindigkeit?

Kann das also nichtmal der Händler ändern?

Danke für Deine Antwort. So eine BiB ist wohl nicht so einfach zu bekommen, oder?

Mal schauen wie sich der Motor auf meiner Arbeitsstrecke tut. Vielleicht bin ich eh zufrieden...

 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Nächste Woche kommt mein e-trail. bitte um Tipps!
« Antwort #3 am: 23. Mai 2013, 08:45 »
Mitlerweile ist es da und auch schon offen.
Unterstützung bis 44-45 km/h und nur mit dem Daumengas sind auch je nach Straßenbelag max. 40 km/h drinnen, vielleicht 40,5 wenn ich mich sehr klein mache.
Bin eigentlich sehr zufrieden.

Ist es eigentlich schädlich längere Zeit unter Vollast, also zb ohne Treten 40 km/h zu fahren? Für den Akku ist es ja sicher nicht das beste, wobei ich sagen muss, dass er nicht sehr warm wird. Der Motor auch nicht bei meinen Tests.

Die neueste SW-Version dürfte sehr gut sein. Wobei ich mir etwas mehr Unterstützung in Stufe 4 erhofft habe. Mein anderes Radl (das meiner Freundin) schiebt da deutlich mehr an. Und das mit 37V... Ich überlege mir die Unterstützungsstufe etwas hochzustellen (wenigstens 250%, mehr geht dann eh mit dem Daumengas).
Was nicht einstellbar ist über die Konsole ist "Restkilometer anzeigen" Da tut sich nix. Und die Pseude Wegfahrsperre gibt es offenbar auch nicht mehr.
Möglicherweise ist das aber schon länger der Fall, das weiß ich nicht.
Ich werde mich nun ein wenig mit dem bbi spielen und schauen was ich verbessern kann. Über Tipps bin ich natürlich immer erfreut.

 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Nächste Woche kommt mein e-trail. bitte um Tipps!
« Antwort #4 am: 04. Juni 2013, 08:05 »
Schade dass keine auf meine offenen kleinen Fragen antwortet. Es ist zwar nicht wichtig, würde mich aber ein wenig interessieren. Macht aber nix.

Ich bin vollends zufrieden mit em e-Trail. Ich fahre regelmäßig zur Arbeit (rund 15km und ca. 160hm. Vorallem beim Heimfahren gibt es nur Vollgas für mich, man hat ja Hunger und ein Trainingseffekt soll ja auch da sein. Mein Rekord liegt bislang bei 20min Fahrt (was ich genial finde, denn mit dem Auto fahre ich das bei gemütlicher Fahrt auch, bzw. schaff es nicht unter 15min), was einem Durchschnitt von 38,3 km/h ergibt (die 160hm sind bergauf, wobei es die auch wieder zum Teil runter geht). Mit frischem Akku sind durchgehend 41 km/h auch kein Problem - die Übersetzung könnte minimal länger sein für diese Geschwindigkeiten.
Aber selbst beim gemütlichen zur Arbeit fahren wo ich ja nicht zuviel schwitzen möchte ist die Durchschnittsgeschwindigkeit bei etwas über 30 km/h..

Gesamt bin ich nun in 2 Wochen schon 200km gefahren und das trotz schlechtem Wetter. Ich hoffe der Akku wird das lange genug mitmachen, damit es sich auch ein wenig rentiert.

Auf jeden Fall hab ich bislang nichts auszusetzen und der Motor ist nach 15km "Vollgas" auch nur lauwarm (ich muss erst messen, aber ich schätze knapp 30 Grad C). Der Akku erwärmt sich kaum merkbar bis gar nicht.

Ich hoffe jemand kann mit diesem Erfahrungsbericht was anfangen :)
« Letzte Änderung: 04. Juni 2013, 08:20 von DeeJay58 »
 

Offline Orka

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2012
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 11 mal
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #5 am: 04. Juni 2013, 10:46 »
Hallo DeeJay 58 ,

Codes 1234 ist die Sensorsignalregelgeschwindigkeit und die sollte auf 3 stehen ! und nicht verändert werden !

MFG
 

Offline p3stumpy

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 17
Re: Nächste Woche kommt mein e-trail. bitte um Tipps!
« Antwort #6 am: 04. Juni 2013, 18:19 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Schade dass keine auf meine offenen kleinen Fragen antwortet. Es ist zwar nicht wichtig, würde mich aber ein wenig interessieren. Macht aber nix.

Ich bin vollends zufrieden mit em e-Trail. Ich fahre regelmäßig zur Arbeit (rund 15km und ca. 160hm. Vorallem beim Heimfahren gibt es nur Vollgas für mich, man hat ja Hunger und ein Trainingseffekt soll ja auch da sein. Mein Rekord liegt bislang bei 20min Fahrt (was ich genial finde, denn mit dem Auto fahre ich das bei gemütlicher Fahrt auch, bzw. schaff es nicht unter 15min), was einem Durchschnitt von 38,3 km/h ergibt (die 160hm sind bergauf, wobei es die auch wieder zum Teil runter geht). Mit frischem Akku sind durchgehend 41 km/h auch kein Problem - die Übersetzung könnte minimal länger sein für diese Geschwindigkeiten.
Aber selbst beim gemütlichen zur Arbeit fahren wo ich ja nicht zuviel schwitzen möchte ist die Durchschnittsgeschwindigkeit bei etwas über 30 km/h..

Gesamt bin ich nun in 2 Wochen schon 200km gefahren und das trotz schlechtem Wetter. Ich hoffe der Akku wird das lange genug mitmachen, damit es sich auch ein wenig rentiert.

Auf jeden Fall hab ich bislang nichts auszusetzen und der Motor ist nach 15km "Vollgas" auch nur lauwarm (ich muss erst messen, aber ich schätze knapp 30 Grad C). Der Akku erwärmt sich kaum merkbar bis gar nicht.

Ich hoffe jemand kann mit diesem Erfahrungsbericht was anfangen :)
Focus Jarifa Offroad 2011
 offen 48V 250W HT BionX
Trek - Powerfly  29" Bosch
Wheeler E-Falcon Bionx 2014 29"
 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #7 am: 04. Juni 2013, 20:57 »
Falls Du was schreiben wolltest, hast es vergessen ;)

@Orka: Danke.
 Nur meinen wir leider nicht dasselbe glaube ich. Der Code ist mir bekannt. Jedoch ich bezog mich auf die Option "Filter 1234" in der BIB Software, wo ich, wenn ich das jetzt richtig in ERinnerung habe 1-4 auswählen kann. Also die Ziffern nach Filter sind bereits die Auswahlmöglichkeiten. Ich hab grad nix da zum Nachschauen, aber ich glaube ich irre mich nicht.
 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #8 am: 06. Juni 2013, 07:49 »
@Orka: Du hattest natürlich doch recht. Sorry. Ich hatte das irgendwie anders im Kopf.
 

Offline schlootie

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2013
  • Beiträge: 3
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #9 am: 07. Juni 2013, 16:27 »
Hallo DeeJay58,

mit großem Interesse habe ich deinen Artikel gelesen, da ich auch sehr an einem e-Trail interessiert bin. Konnte mich noch nicht dazu durchringen (Preis), aber ich tendiere schon sehr dahin. Der neue Panansonic gefällt mir auch sehr, nur das Entsperren des Bionx noch mehr  ;)
Nun interessiert mich ja, wie du das nun gemacht hast und vor allem, wie du an die Geräte dazu gekommen bist. Von einer Tiny Can habe ich schon gelesen, keine Ahnung, was das ist. Auch vom BiB Hack Portal. Im Netz habe ich das hier gefunden: You are not allowed to view links. Register or Login
Brauche ich dann kein Tiny Can oder BiB Hack Portal? Hab da leider keine Ahnung....
Vielleicht könnt ihr mir da ja mal weiter helfen...

Gruß,
schlootie
 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #10 am: 07. Juni 2013, 17:03 »
Hallo!
Ich antworte Dir am Abend ausführlich und hab auch eine Lösung für Dich parat.
Nur so viel vorweg, kauf das Teil nicht, das ist hinausgeschmissenes Geld. Es tut zwar das was es verspricht, jedoch vermutlich nur bei einem System. Weiterverkaufen ist dann nicht möglich.
Das TinyCan kannst Du hier über das Forum beziehen zu einem günstigeren Preis. Das kannst Du dann auch ordentlich nutzen.
Das tinycan ist einfach ein Interface dass Du per Steckverbindung in das System einschleifst und Dir dann über eine kostenlose Software die gewünschten Einstellungen machst. Ganz leicht.
Wie gesagt ich schreibe Dir am Abend gerne Details. Woher kommst Du, das wäre auch noch interessant, vielleicht kann auch wer ausn Forum helfen :)
 

Offline schlootie

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2013
  • Beiträge: 3
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #11 am: 07. Juni 2013, 17:23 »
Hallo,
und danke für die schnelle Antwort. Komme aus dem Raum Hannover, also wohl von den meisten hier zu weit weg  :-[
Würde mich über Infos von dir sehr freuen  :)

Gruß,
schlootie
 

Offline Jürgen

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2012
  • Beiträge: 33
  • location: Rhein-Erft-Kreis (links von Köln) BIB-vorhanden
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #12 am: 07. Juni 2013, 18:36 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Komme aus dem Raum Hannover, also wohl von den meisten hier zu weit weg  :-[

Moin,

da sehe ich in unserer "Öffner Karte" aber schon einen User.... ;)
MfG Jürgen
 

Offline schlootie

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2013
  • Beiträge: 3
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #13 am: 07. Juni 2013, 22:31 »
Moin zurück,

das ist ja cool mit der "Öffner Karte", hatte ich noch nicht entdeckt. Danke für den Hinweis. Hab mich gleich mal an den "Pirad" gewandt. Jetzt brauche ich nur noch ein gescheites Rad...

Viele Grüße,
schlootie
 

Offline DeeJay58

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 121
  • location: Südösterreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Mein 2013er E-trail. Bitte um Tipps! + Erfahrungsberichte
« Antwort #14 am: 14. August 2013, 20:35 »
Ist es normal, dass ein Kabel der Beleuchtung sehr nahe zur hinteren Bremsscheibe hingeht und dort nicht mit einem Kabelbinder befestigt ist? Mir ist das heute zum ersten Mal aufgefallen, nachdem ich das Rad nach der Reparatur besichtigt habe. Oder hat da die Werkstatt gepfuscht?

Hat eventuell wer ein Foto von seinem Hinterrad von der Seite an dem die Bremsscheibe ist?
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES