ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: nach Rahmentausch: Motor schiebt nicht mehr  (Gelesen 1154 mal)

Offline LangLieger

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Okt 2011
  • Beiträge: 2
nach Rahmentausch: Motor schiebt nicht mehr
« am: 31. Oktober 2011, 22:31 »
Hallo Gemeinde !

ich habe ein gebrauchtes KTM e-race Bj.2011 mit Rahmenschaden günstig erstanden.
Das Rad war noch fahrbar. Der E-Antrieb hat einwandfrei funktioniert.

Ich habe die BionX-Komponenten in mein Liegerad transplantiert:
Die beiden mehrpoligen Stecker Akku -> Motor und Akku -> Konsole,
der große zweipolige Stecker für den Fahrstrom,
der kleine zweipolige Stecker für die Bremsgriffüberwachung
sind ja alle verpolungssicher.
Drehmomentabstützung habe ich gelöst und Achse auf 6.00 Uhr ausgerichtet

Jetzt habe ich leider folgende Situation:
System lässt sich normal anschalten.
Display zählt den Countdown runter.
Alle Anzeigen normal.
Unterstützung lässt sich wie normal von Stufe2 auf Stufe4 hochschalten
Wenn ich losfahre fängt der Motor allerdings nicht an zu schieben  :'(
Wenn ich bremse rekupiert der Motor allerdings und die Konsole zeigt es auch an (A auf G und 1-3 Balken)
Im Diagnose Modus zeigen doch die ersten zwei Zahlen die Werte des Drehmomentsensors an. Wenn ich Kraft auf die Pedale gebe bleibt der Wert allerdings bei 00. Erst wenn ich weniger stark trete gehen die Werte in Richtung 64 (nicht ganz) und fallen dann wieder auf 00

Hat von euch noch jemand eine Idee woran es liegen könnte?
Ich bin kurz davor den ganzen Kram wieder zurück zu bauen um zu sehen ob es am Rahmen liegt... Kann aber doch eigentlich nicht sein

radlose Grüße

Thomas
 

Offline Solaris

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 16
  • location: Filderstadt
Re: nach Rahmentausch: Motor schiebt nicht mehr
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2011, 23:08 »
Hallo Thomas,
der Motor dreht in die gleiche Richtung wie im KTM, d.h. Zahnrad ist auf der gleichen Seite?
... Nachträglich: vermutlich ja, sonst würde es mit dem Freilauf nicht klappen.
Drehrichtung am Motor kann man umprogrammieren.

Gibts sonst Piepstöne oder Meldungen im Diagnosemodus?

Grüße
Solaris
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2011, 23:10 von Solaris »
 

Offline LangLieger

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Okt 2011
  • Beiträge: 2
Re: nach Rahmentausch: Motor schiebt nicht mehr
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2011, 23:48 »
Hallo Solaris,

klar. Kette ist auf der gleichen Seite. (gibts auch Räder mit Kette links?)

Pipsen tut´s nur 2xkurz wenn er in die Diagnose wechselt, sonnst nix.
Auch keine Meldungen. Wie würde denn eine Meldung aussehen? (wenn da eine käme...)

Wenn ich bremse zeigt er die eingestellte Rekupertionsstufe an.

Pipsen tuts erst 5 oder 6x sehr schnell hintereinander wenn er sich ein paar Minuten später abschaltet.

Gruß
 

Offline boah

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 85
Re: nach Rahmentausch: Motor schiebt nicht mehr
« Antwort #3 am: 01. November 2011, 16:28 »
Hast Du irgendwelche Kabel verlängert, gekürzt oder so ?
 

Offline kari9999

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 8
  • location: Austria
  • KTM eRace | Mod. 2011 | FW: 5.7 (mit Uhr)
Re: nach Rahmentausch: Motor schiebt nicht mehr
« Antwort #4 am: 02. November 2011, 17:20 »
Hallo!

steht die Nut in der Hinterachse richtig (senkrecht nach unten)? - sonst erkennt der Dehnungssensor in der Hinterachse nähmliche Deine Tretkraft nicht (oder nicht richtig)!

Gruss, gerhard

 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES