ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Sightseeing mit Bosch  (Gelesen 2864 mal)

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Sightseeing mit Bosch
« am: 11. Dezember 2011, 17:49 »
Ich gebe zu, der Thread wird jetzt nicht wahnsinnig inhaltsschwanger, aber noch sind wir Bosch-Freaks hier in der leichten Minderheit, da darf schon mal etwas monologisiert werden. :)

Also ich wollte nur sagen, dass mir mein Haibike Pedelec dermaßen Spaß macht, dass ich sogar bei Temperaturen rund um die Exitus-Zone (0° Celsius) ausrücke und spazieren fahre. Dabei sieht man selbst im eigenen Stadtviertel neue Sachen, die einem pures Staunen bringen. Zum Beispiel habe ich eine Lagerhalle entdeckt, in der tausende hübsche Strohkörbchen lagern, so wie man sie zu Ostern zum Überbringen von Geschenken verwenden könnte, die aber offenbar keiner mehr braucht, weil sie teils schon vermodern und weil schon Gebüsch in der Halle zwischen den Körbchen wächst. Da bin ich ja gespannt, ob sich da gegen Ostern oder gegen den Muttertag hin was tut.

Dann habe ich noch ein paar Straßen und Radargeräte für das lustige Navigationsprojekt Waze (kostenlos auf jedem Smartphone) gecheckt. Unglaublich, wieviele kleine Fehlerchens einem da noch auffallen, wenn man statt mit dem fossilen Bürgerkäfig mit dem Pedelec durch die Gegend kurvt. Alles in allem ist Waze aber schon recht reif hier in der Stadt.

Habe rechnerisch für mich einen neuen Reichweitenrekord aufgestellt, über 70 Kilometer (gefahrene Leistung plus angezeigte Restkilometer), da heute kein Wind und keine Berge waren. Das lässt Hoffnung aufkeimen für schöne, lange Touren dann im Sommer.
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #1 am: 08. Januar 2012, 13:02 »
Kein Wetterglück in diesem Jahr bisher...
Wie kriegt man eigentlich einen Bosch-Akku wieder halb leer, wenn man ihn "versehentlich" kurz vor wochenlangem Sauwetter voll gemacht hat? Oder lasst ihr die Dinger gar voll liegen?

Hoffentlich lockt der nahe Frühling bald mal einen zweiten Bosch-Liebhaber an...  ;D
 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #2 am: 08. Januar 2012, 17:56 »
Zitat
Hoffentlich lockt der nahe Frühling bald mal einen zweiten Bosch-Liebhaber an

Erstmal muss Bosch einen würdigen Manipulationsschutz einbauen den wir dann knacken können, sonst isses zu langweilig  ;)

P.S.: Akku voll lagern? Na klar! Nur!
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #3 am: 19. Januar 2012, 11:04 »
Zitat
Akku voll lagern? Na klar! Nur!
Wie, im Ernst? Soll aber angeblich nicht so gut sein bei Zellen, wie sie Bosch verwendet...
 

Offline mopsi

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Feb 2012
  • Beiträge: 1
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #4 am: 16. Februar 2012, 21:14 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Zitat
Hoffentlich lockt der nahe Frühling bald mal einen zweiten Bosch-Liebhaber an

Erstmal muss Bosch einen würdigen Manipulationsschutz einbauen den wir dann knacken können, sonst isses zu langweilig  ;)

Wird kommen, sagte ein Bosch-MA und grienste sich eins...
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #5 am: 22. Februar 2012, 15:39 »
Unglaublich, jetzt kommt für mich bald der erste Tag, an dem ich mit meinem Pedelec in die Arbeit fahren kann. Der Frühling soll übermorgen mit 14° Einzug halten. Bin zwar auch schon ganztägig bei nur 5° gefahren, aber in die Arbeit interessiert mich das weniger. :)

Ich muss bloß das Rad heimlich irgendwie an der Sekretärin vorbeischieben. Wenn die sieht, dass ich mit dem Mountainbike über den Teppich roll, kriegt sie einen Machtsanfall. Lieber wäre mir ein Ohnmachtsanfall, aber bei der wird es eher ein Machtsanfall. :) Die haben den Direktlift zum Balkon = Fahrradabstellplatz vergessen.

=====
Nachtrag 26.2.: Es ist zum Aus der Haut fahren: 5 Minuten, bevor der (nun sinnlos) geladene Akku voll geworden ist, geht der Regensturm los, obwohl Sonntag ist!
=====

6.3. So, nun aber hats wettermäßig geklappt, das erste Mal den Arbeitsweg mit dem Haibike gefahren *freu*! Habe mich ein paarmal verkoffert, aus 14 Kilometer sind 28 geworden und statt der romantischen Eisenbahnbrücke über den großen Fluss ist es versehentlich die hässliche Autobahnbrücke (mit Radweg :) ) geworden, aber ich fürchte, ich habe noch genug Chancen, den Weg ins Büro zu optimieren. :)

Bin positiv überrascht, dass der Arbeitsweg quer durch die ganze Stadt je nach Laune ziemlich grün und/oder auf großzügigen Fahrrad-Highways, alles mit kaum Verkehrslärm, stattfinden kann!
« Letzte Änderung: 06. März 2012, 17:14 von Hai »
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #6 am: 18. April 2012, 19:50 »
Was sagt ihr übrigens zu dem coolen Sandstrand? Ratet mal, wo das ist oder zumindest wo das sein könnte!

 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #7 am: 18. April 2012, 20:19 »
Kurische Nehrung  ;)
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Sightseeing mit Bosch
« Antwort #8 am: 19. April 2012, 11:10 »
Nein, es ist ein städtischer Strand an einem Fluss.
Der Sand ist übrigens nicht künstlich aufgeschüttet.
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES