ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Yamaha Magnet versetzten  (Gelesen 1854 mal)

Offline Gege

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2013
  • Beiträge: 1
Yamaha Magnet versetzten
« am: 03. Oktober 2015, 17:26 »
Da es ja beim Yamaha kein 1:1 Fehler geben soll, hat schon wer versucht den Magnet an die Kurbel zu machen, natürlich den Sensor versetzt? Wie beim alten Bosch ?
 

Offline snoopshomme86

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 12
Re: Yamaha Magnet versetzten
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2015, 00:42 »
 das geht ;) es lässt sich dafür auch eine Motordeckelschraube auf der linken Seite verwenden.genauer gesagt auf der linken Kurbelseite rechts unten.Der Sensor steht dann senkrecht nach oben ,was wichtig ist um ein sauberes Signal zu bekommen.Der Magnet lässt sich dann hinter die Kurbel kleben.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2015, 19:30 von snoopshomme86 »
 

Offline snoopshomme86

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Mär 2013
  • Beiträge: 12
Re: Yamaha Magnet versetzten
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2015, 19:34 »
So sieht das dann aus:
You are not allowed to view links. Register or Login
 

Offline aux

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Mär 2014
  • Beiträge: 4
  • location: AGB
Re: Yamaha Magnet versetzten
« Antwort #3 am: 18. Mai 2016, 18:38 »
You are not allowed to view links. Register or Login
So sieht das dann aus:
You are not allowed to view links. Register or Login

Hi snoopshomme86,

hat Du ein besseres Bild? Wenn ich das vergrößere ist es verpixelt.

Gruß
Detlef
z. Zt. in meinem Fuhrpark...
Giant Full-E 1.5 PRO

war mal in meinem Fuhrpark...
Dirt e+ LTD / Bulls CrossRider e-Street / Grace One street / KTM e-Cross / Winona S2

:LOL::LOL: wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe genügend davon :ROFLMAO::ROFLMAO:
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES