ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: BigXionFlasher Compact  (Gelesen 16956 mal)

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
BigXionFlasher Compact
« am: 31. Juli 2011, 22:26 »
Hallo Alle,

Ich habe ein Projekt gestartet (BigXionFlasher Compact) das auf einem Crumb128 V5.0 Microcontroller mit CAN-Interface läuft. Der kostet unter 40 €. Mit den Steckern und einem USB-Kabel wird man so mit 50-60 € durchkommen. Mit dem Compact kann im Prinzip das Selbe gemacht werden wie mit dem BigXionFlasher USB. Ich habe mir die Hardware bereits bei chip45.de besorgt, das Teil scheint aber defekt zu sein, morgen werde ich es wieder zur Post bringen. Das verzögert das ganze leider...  >:(

Ich werde versuchen die Applikation so zu implementieren, dass sowohl über USB + PC als auch "stand alone" auf freiem Feld Einstellungen vorgenommen werden können. Hier holt sich der Compact die Stromversorgung über den CAN-Bus.

Auch über eine Version mit Display habe ich nachgedacht. Hier könnt z.B. Geschwindigkeit Spannung, usw. angezeigt werden. Aber ich fange jetzt erst mal klein an.

Die Firmware und eine Anleitung wird es dann hier geben: You are not allowed to view links. Register or Login

Wer weitere Ideen oder Wünsche hat: Bitte gerne.

Beste Grüße
tom
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2011, 16:06 von tomking »
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline automated

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 53
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #1 am: 01. August 2011, 12:59 »
Respekt!
Welches Modul hast Du da genau bei chip45bestellt?
« Letzte Änderung: 01. August 2011, 13:01 von automated »
 

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #2 am: 01. August 2011, 23:59 »
Dieses hier mit der CAN - Option: You are not allowed to view links. Register or Login

Gruß tom

P.S. ich habe den Link berichtigt!!
« Letzte Änderung: 27. September 2011, 11:21 von tomking »
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #3 am: 04. August 2011, 00:08 »
Hallo Alle,

die Site ist jetzt online: You are not allowed to view links. Register or Login

Gruß tom
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline Emanuel

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 51
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #4 am: 04. August 2011, 01:54 »
Leider nur was für Computer Profis :/

kompilieren ?
 

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #5 am: 04. August 2011, 08:40 »
@Emanuel
Mit dem Compact wird es dann leichter gehen, aber da brauche ich sicher noch 1-2 Monate..

Gruß tom
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline Emanuel

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 51
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #6 am: 04. August 2011, 12:08 »
Ich versteh zu wenig von sowas, aber könntest Du nicht "fertig" kompilieren und diese Windows exe dann online stellen ?

Gruß und THX für die Action !!!
 

Offline brainstorm9

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 8
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #7 am: 04. August 2011, 17:41 »
Also ich finde das ganz toll, was Ihr hier macht. Nach langem überlegen, werde ich mir morgen das Kalkhoff Image B27 kaufen. Dann kann ich die Sachen auch mal ausprobieren.

@tom
Wirst Du Dein Interface (wenn Du es fertig hast) dokumentieren oder auch gegen einen Freundschaftspreis verkaufen? Muss man da noch etwas löten oder gibt es die Teile auch fertig zu kaufen?

Gruß und vielen Dank.
Dieter
Kalkhoff Image B27 2011  V.62 mit BionX 250 HT 48V 6,6Ah
Konsole G2 Vers. 62 - Batterie Vers. 62 - Motor Vers. 62
offen :-)
 

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #8 am: 17. August 2011, 11:01 »
Hallo Alle,

ich habe jetzt mal eine funktionierende Hardware geliefert bekommen, jetzt kann es weiter gehen.

Ich möchte für beide BigXionFlasher Varianten die Funktion implementieren neue Firmware auf die Systemkomponenten aufzuspielen. Also: Software-Update ohne BionX-Spezial-Hardware und ohne Windows-Software.

Da ich aber keine BiB-Hardware besitze,wollte ich hier nachfragen ob mir jemand einen Vollständigen CAN-Log eines Updatevorganges zukommen lassen kann, oder noch besser mir ein BiB-Interface für ein paar Tage zur Verfügung stellt, damit ich den Update-Vorgang analysieren kann und in weiterer Folge die Update-Funktion für die Allgemeinheit implementieren kann.

Bitte um PN.

Besten Dank!

Grüße tom
« Letzte Änderung: 22. August 2011, 16:16 von tomking »
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline maxximilian

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 4
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #9 am: 28. August 2011, 11:34 »
Hallo alle zusammen,

Um Neueinsteigern (und Nicht-Programmierern und -Computercracks)  den Einstieg etwas zu erleichtern wäre es hilfreich, die Vorgehensweise zum freischalten eines BionX System zu erläutern inklusive einer Liste der benötigten Hardware / Software. Ich möchte hier meinen angelesenen Wissensstand als Novize auflisten mit der Bitte um Korrektur durch die Fachleute hier im Forum:

Hardware:

- Tiny CAN I (USB CAN-Adapter läuft mit BigXionFlasher-Software)
oder alternativ
- Crumb 128 V5.0 Microcontroller (wird mit BigXionFlasher Compact laufen)

- Verbindungskabel zwischen BionX Konsole - Akku/Motor mit Abzweig zum CAN-Adapter
  bestehend aus: HR-30 Buchse und Stecker, 9-poliger Sub-D-Stecker(ist am Tiny-CAN eine Buchse)?,6-poliges geschirmtes Kabel

-Laptop bzw. Rechner, USB Kabel

Software:

-Tiny CAN Software
- BigXionFlasher

Kabelbelegung und weitere Vorgehensweise siehe You are not allowed to view links. Register or Login

So, ich hoffe ich hab hier nicht zuviel Käse verzapft, für Berichtigungen bzw. Ergänzungen wäre ich sehr dankbar.

Schöne Grüße - Maximilian
 
KTM eRace 2011
BionX PL 250 XL SL 48V Nachrüstsatz
 

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #10 am: 15. September 2011, 17:17 »
Hallo Alle,

kurzes Statusupdate:

Die serielle Kommunikation sowie die CAN-Kommunikation mit dem Modul klappt bereits bestes!
Ich habs gerade das erste mal geschafft ein Bike mit dem Compact zu öffnen, den Ladestand des Akkus auszulesen und das System abzuschalten.

Eine erste offizielle Beta Release wird es bald geben.

Grüße tom
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline Emanuel

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 51
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #11 am: 15. September 2011, 20:52 »
Sodele ich habs mit -s 60 und -s 70 probiert gleiches Ergebnis, ich bin zumindest recht nahe dran an den 480 RPM :D
@Tomking, THX, probiere ich morgen aus !


You are not allowed to view links. Register or Login
 

Offline Steppenwolf

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 53
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #12 am: 26. September 2011, 18:31 »
Hallo @tomking,
erst mal herzlichen Dank für Deine tolle Arbeit hier.
Die Tage werde ich meinen 250iger SL-XL Umrüstsatz bekommen- Lechz - bin schon ganz gierig  :P :P :P
Frage: Was hat es mit der Auswahl der Quarz-Frequenz beim Crumb128 Board auf sich?
Was bestellt man am Besten? (Es sind 4 Typen von 7 bis 16 MHz erhältlich)
Grüße an Alle -
Zum Avatar: Affengeil! Hab ich mal in einer Arztpraxis abfotografiert. Zeigt zwei Radler, die sich im Yosemiti Valley abseilen!

2x Bosch: Haibike eQ Xduro RSFX (DU25 mit aktuell 2.8.1)
 

Offline tomking

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 38
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #13 am: 26. September 2011, 21:37 »
Hallo Steppenwolf,

ich habe hier den 14.7456MHz Quarz am Start. Mit dem hab ich bis zu 1Mb/s über die RS232 Schnittstelle geschafft. Die 125Kb/s des CAN-Bus werden zwar nicht ganz so präzise durchgetatkted wie mit einem 16Mhz Quarz aber bisher funktioniert es ohne Probleme. Das erste Binary-Release wird auf jeden Fall mal eines für den 14er Quarz sein. Bei Bedarf stelle ich aber auch noch eines für den 16er zur Verfügung. Drunter würde ich nicht gehen, da später auch noch Firmware-updates über den Compact laufen sollen und da ist ein bisschen CPU-Reserve sicher nicht schlecht. Wegen des Stromverbrauchs mache ich mir auch keine Sorgen, da die Software Interrupt gesteuert läuft und die CPU immer wieder in den sleep modus versetzt wird.

Der Compact hat auf jeden Fall jetzt Priorität, da investiere ich momentan recht viel Zeit.
Bitte mal um kurze PM wer alles schon einen Crumb hat oder sich bald einen besorgt.

Gruß tom
Nachrüstsatz: BionX PL250HT SL XL - 48V, 8.8Ah, G2
 

Offline Steppenwolf

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 53
Re: BigXionFlasher Compact
« Antwort #14 am: 27. September 2011, 09:44 »
Danke für Deine schnelle Antwort @tomking!
Nach Deinen Ausführungen macht es ja Sinn, sich die 16MHz Ausführung zu bestellen, die ich dann auch gleich ordern werde!
Herzliche Grüße -
Zum Avatar: Affengeil! Hab ich mal in einer Arztpraxis abfotografiert. Zeigt zwei Radler, die sich im Yosemiti Valley abseilen!

2x Bosch: Haibike eQ Xduro RSFX (DU25 mit aktuell 2.8.1)
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES