ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Bikeinfo und Diamant  (Gelesen 2425 mal)

Offline hesdeff

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Apr 2015
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 1 mal
Bikeinfo und Diamant
« am: 20. Juni 2015, 18:13 »
Hallo Freunde,
vorab vielen Dank an die "Macher" dieser Seite. Habe viele Hinweise hier erhalten und bin schon ein ganzes Stück weiter.

Ausgang: ein Diamant mit der G1 Konsole und dem Akku mit 41V (11S4P)
Der Akku bekam neue Zellen. Statt Sony Konion V1 (mit 1,6 Ah) wurden V3 (mit 2,25 Ah) verbaut. Am Rande sei angemerkt, dass die fast 5 Jahre alten Konions immerhin noch 1,1 Ah am Modellbauladegerät zeigten. Die Reichweite bei Stufe 3 betrug noch ca. 20km. Mit den neuen Zellen reicht es für ca. 50km.

Die G1 Konsole hat den Softwarestand 4.4. Dieser ermöglicht ein Kalibrieren, indem man den Einschaltknopf lange gedrückt hält. Nach 5 mal Licht an und wieder aus, setzt eine Lichtorgel ein (schnelles Flackerlicht) und die Anzeige der Restkapazität steht dann auf "voll". Leider hat die Anzeige die neue Kapazität dadurch nicht gelernt. Nach ca. 20km zeigt die Konsole 0 Restkapazität. Das wollte ich mit Bikeinfo ändern.

Mit der G1 Konsole Software 4.4 war es nicht möglich, eine Verbindung herzustellen. Hier im Forum las ich, dass diese Software noch keinen Slave Modus des CAN Bus unterstützt. Ist das so?

Also kam eine "neue" gebrauchte G1 Konsole an das Rad; Software 6.4. Bei dieser Konsole klappt es mit dem "kalibrieren" nicht. Das lange drücken der On Taste schaltet nur das Licht an und aus, die "Lichtorgel" kommt nicht, der Kapazitätsbalken bleibt, wo er steht.

Doch dafür klappt Bikeinfo. Doch nachdem ich erst nur Parameter ausgelesen hatte, stand die Kapazitätsanzeige bei 0 Restkapazität. Also klemmte ich das Tinycan Modul ab und die G1 Konsole mit der alten Software wieder an. So konnte ich die "Lichtorgel" Sequenz wieder einleiten und den Balken wieder auf "voll" justieren.

Wieder unklemmen der Konsole, anschließen der mit Software 6.4 läßt sich Bikeinfo (V. 76) mit dem Parameter -X im Expertenmodus starten und erlaubt den Zugriff auf den Akku. Dort habe ich die Kapazität für die einzelen Zellen von 1,5 auf 2,1 Ah erhöht. Automatisch änderten sich die Werte LMD und ILMD auf 8,23 Ah.

Wieder steht der Kapazitätsbalken auf null. Nach erneutem umklemmen der Konsole auf die mit 4.4 läßt sich jetzt aber die "Lichtorgel" auch nicht mehr starten?

Zurück auf die Konsole 6.4 geht dort plötzlich die "Lichtorgel" (nach langem Drücken der Power on Taste) und der Kapazitätsbalken zeigt eine vollen Akku??????

In die Konsole (6.4) komme ich im Experten Modus nicht hinein. Die Fehlermeldung lautet siigemäß, dass Node 48 nicht angesprochen werden kann (hab sie nicht notiert, erinnere Error 5 ...connection Node 48....).

Jetzt hängt der Akku erstmal am Ladegerät. Bin gespannt, ob das mit der erhöhten Kapazität der Zellen nun von der Konsole akzeptiert wird. Gibt es im Akku weitere Parameter, die ich ändern sollte? Was würdet ihr mir raten.



Soweit, so gut.

 

Offline hesdeff

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Apr 2015
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #1 am: 23. Juni 2015, 22:18 »
So, nun hab ich 45km mit Unterstützung von 75% zurück gelegt. Der Balken für die Restkapazität war fast verschwunden. Das passt schon, die Reisegeschwindigkeit war über lange Strecken in der Ebene annähernd 28 km/h. Einige Cross Abschnitte waren langsamer.

Nun wollte ich im Akku Experten Menue die max. Entladung von derzeit 30A reduzieren. Doch das ging nur "scheinbar". Im Bikeinfo Expertenmodus erscheint die maximale Stromstärke für Be- und Entladung. Wenn ich "unlock" und mit geändertem Wert apply betätige, erscheint der neue Wert. Schalte ich dann aus und verbinde neu, dann erscheint jesoch wieder 30A; d.h. der neue Parameter wird nicht gesichert, gespeichert, geändert.

Woran kann das liegen? Ist die Speicherung in der Firmware Version nicht möglich - oder liegt es an der Hardware - oder mach ich was falsch? Über einen Tip würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon jetzt
 

Offline eichensven

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mai 2015
  • Beiträge: 131
  • Dankeschön: 32 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #2 am: 24. Juni 2015, 18:25 »
Hallo
ändere Charge max und Discharge max gleichzeitig.
Ich habe es noch nicht gebraucht aber in einen Thread gelesen-habe es versucht und es funktioniert.
MfG
 

Offline hesdeff

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Apr 2015
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #3 am: 26. Juni 2015, 16:13 »
Bei mir klappt es leider nicht. Wenn ich beide Parameter ändere und danach mir disconect und conect wieder aufrufe, hab ich die "alten" Werte.

Eine Änderung von MaxDischarge und MaxCharge tritt ein, wenn ich die Zahl der parallel geschalteten Zellen ändere. Bei PackParallel: 4 hat Maxdischarge den Wert von 30A und bei 3 Zellen den Wert von 22,5A. Der Ladestrom fällt von 6 A auf 4,5A. Welchen Wert ich für die Kapazität der einzelnen Zelle eingebe, spielt keine Rolle. D.h. Maxcharge steht in einem fest vorgegbenen Verhältnis zur Anzahl der Angabe der parallel geschalteten Zellen.

Vielleicht kennt jemand einen anderen Weg, mein "Problem" zu lösen?
Nach dem 45km Trip stand die Spannung (im Stillstand) gemessen an der Konsole bei 38,5V. Bei 11 Zellen sind das 3,5V pro Zelle, also eigentlich noch recht gut. Dennoch war Error 25 (Bat low) angezeigt und die Motorunterstützung war reduziert.

Beim Fahren sank die Spannung des Akku Packs (gemessen über die Konsole) auf Werte um 37,xxV. Dann sind das ca. 3,4V je Zelle, also auch noch kein besonders tiefer Entladezustand. Ich vermute, dass vielleicht beim Anfahren höhere Ströme gezogen werden. Der Innenwiderstand der Zellen dürfte dazu führen, dass die Spannung dann stärker sinkt. Für Konion V3 soll der Innenwiderstand bei 53mOhm liegen. 53X11/4= 145mOhm. Bei 30A Belastung fällt eine Spannung von 4,37V am Akku Pack ab. Das macht dann pro Zelle 0,4V, also nur noch 3V "Restspannung". Eine solche Restspannung könnte den Error auslösen. Und der bleibt dann wohl bis zur nächsten Ladung stehen.

Mit dem Absenken des Parameters MaxDischarge wollte ich die Schwelle für der Err 25 erst später erreichen. Würde ich nur 20A Entladestrom zulassen, so würde sich der Spannungsabfall auf 2,9V für´s Pack und 0,265V je Zelle reduzieren.

Aber gut - es ist zugegebenermaßen ein Luxusproblem.

Würde mich über weitere Tips freuen.

Ciao
 

Offline Jay Bee

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Okt 2012
  • Beiträge: 218
  • Dankeschön: 7 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #4 am: 27. Juni 2015, 00:29 »
Ich habe den Discharge Current bei mir auf 16A eingestellt. Ist aber schon mehr als 1 Jahr her. Kann mich entsinnen, dass das System nicht alle Werte annahm und ich rumprobieren musste, bis ein "akzeptabler" gefunden wurde. Probiere mal andere Werte durch ...
 

Offline hesdeff

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Apr 2015
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #5 am: 27. Juni 2015, 16:06 »
Danke Jay Bee,
hatte heute etwas Zeit zum spielen mit den Werten. Doch hab ich keinen gefunden, den das System akzeptiert. Nun vermute ich, dass die Firmware vielleicht doch zu alt ist und ein update helfen könnte. Dummerweise sind BiB´s hier im Nord Osten rar.
 

Offline Jay Bee

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Okt 2012
  • Beiträge: 218
  • Dankeschön: 7 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #6 am: 28. Juni 2015, 19:28 »
Ich musste das System auch nach dem Speichern irgendwie mit dem Disconnect oder Shutdown-Knopf "abschalten" (ich kann mich nicht mehr genau entsinnen), damit des die Werte annahm. War ein Gefrickel, bis es ging.
 

Offline hesdeff

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Apr 2015
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Bikeinfo und Diamant
« Antwort #7 am: 05. Juli 2015, 07:25 »
jippie,

nun hat es geklappt:
1. Programm starten und Bionx anschalten, connect und Battery Reiter anwählen
2. Parameter auslesen (read)
3. Parameter im Menue einstellen
4. unlock und gleich danach "apply" button drücken
5. lock button
6. disconnect
7. shutdown

In dieser Reihenfolge werden die neuen Parameter dauerhaft übernommen.
Vielen Dank für eure Hilfe

 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES