ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: D-Motor auf ktm eRace 2012  (Gelesen 461 mal)

Offline Voisin

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2011
  • Beiträge: 14
  • location: Lausanne
  • KTM eRace 2012 - KTM Duke 390
D-Motor auf ktm eRace 2012
« am: 10. Mai 2017, 18:43 »
Hallo

Ich habe einen D-Motor gekauft. Wenn ich ihn an mein BBI (FW 1.3.71 von Geribua) anschliesse wird er nicht ekannt. Ohne BBI geht der Boardcomputer direkt in den Power Protection Mode.
Kann das mit meiner FW zusammenhängen? Motor defekt? Alle Ideen sind willkommen. Mit altem Motor funktionniert alles.

Vielen Dank :-)
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Dankeschön: 10 mal
Re: D-Motor auf ktm eRace 2012
« Antwort #1 am: 10. Mai 2017, 21:22 »
Woher hast du den Motor? Welche Serie Nummer (SN) hat er?
Falls er aus neuester Produktion ist, hat er eventuell schon die FW für die neuen Komponenten drauf (DS3/RC3)
Falls er noch die alte FW drauf hat, für G2 Controller sollte es funktionieren, sofern du eine 48V BionX Batterie hast.
Hast du denn eine 48V Batterie? SN?
 

Offline Voisin

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2011
  • Beiträge: 14
  • location: Lausanne
  • KTM eRace 2012 - KTM Duke 390
Re: D-Motor auf ktm eRace 2012
« Antwort #2 am: 11. Mai 2017, 07:14 »
Motor SN: 5031 – Axxxxxxxx neu, auf Ricardo.ch gekauft . FW leider nicht bekannt.
Batterie 48v 8.8Ah 4073-Dxxxxxxx im 2014 ersetzt.

Kann die FW des Motors den Power Protection Mode aktivieren?

Wie kann ich ohne BBI die FW des Motors eruieren?

Vielen Dank für die Hilfe.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2017, 18:11 von Voisin »
 

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Re: D-Motor auf ktm eRace 2012
« Antwort #3 am: 11. Mai 2017, 23:55 »
Frage doch den Verkäufer welche Software drauf ist. G2 oder RC3.

Bei Baujahr 2016 ist beides möglich.

Ein BionX Händler kann Dir die jeweils andere Software drauf spielen.

Mein d-Motor mit SN 5031... lässt sich mit meinem alten G2 Komponenten betreiben (Vorsicht, unbedingt Werte für Rekuperation deutlich reduzieren (maximal 19 von 64), ansonsten rattert sich der Motor in der Hinterachse locker, dabei können im blöden Fall sowohl Motor als auch Rahmen irreparabel zerstört werden!) und auch mit dem BBI ansprechen.

MfG
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Dankeschön: 10 mal
Re: D-Motor auf ktm eRace 2012
« Antwort #4 am: 12. Mai 2017, 07:56 »
Hallo Voisin
Bei deinem Motor wurde bei der Herstellung vor rund 11 Monaten die FW für DS3/RC3 aufgespielt.
Er ist wohl aktuell nicht registriert, bzw. war wohl noch nie eingebaut, oder es wurde wohl nie durch einen Händler ein update aufgespielt.

Ist der "vom Laster gefallen"?  ;)

Nein Spass beiseite. Der Motor war wohl Teil von einem 26" Nachrüstsatz.

=> Du musst mit dem Bike und eingebautem Motor zu einem BionX Händler. Der kann dann das Update der "Drive" Firmware auf "Motor" Firmware machen.
(Bei G2 2 Controller heist der Motor noch Motor, bei RC3/DS3 heisst der Motor nun Drive im BBI)

Von Lausanne wärst du notfalls auch in weniger als 2 Stunden, ohne umsteigen (bei mir) in Sursee...

Wenn die FW für den G2 Controller aufgespielt ist, kannst du mit der SW von Geribua "rumspielen".
Aber auf keinen Fall ein Update damit durchführen! (auch wenn je nach Version so ein Update empfohlen wird!!!!!)
« Letzte Änderung: 12. Mai 2017, 07:59 von halohase »
 

Offline Voisin

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2011
  • Beiträge: 14
  • location: Lausanne
  • KTM eRace 2012 - KTM Duke 390
Re: D-Motor auf ktm eRace 2012
« Antwort #5 am: 14. Mai 2017, 18:29 »
Hallo Halohase und Cephalotus,

Vielen Dank für Eure Nachrichten und Tips.

Ich war bei einem Bionix Händler bei mir in der Region. Er war nicht sehr begeistert, dass ich den Motor nicht bei Ihm gekauft habe, hat mir aber trotzdem geholfen. Der Motor läuft jetzt auf G2 und ist registriert. Mein BBI hat ihn jetzt erkannt (sagt zwar unknown motor, kann aber alle Aenderungen vornehmen).

Leider hatte ich noch keine Gelegenheit eine Fahrt zu machen, da der Motor so gross ist, dass der Bremssattel die Speichen berührt. Ich musste eine grössere Bremsscheibe und Halterung bestellen ;-)

Da muss ich wohl nicht mehr nach Sursee fahren, danke trotzdem! ;-)

Ihr habt mir sehr geholfen!

MfG
 

Offline Voisin

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2011
  • Beiträge: 14
  • location: Lausanne
  • KTM eRace 2012 - KTM Duke 390
Re: D-Motor auf ktm eRace 2012
« Antwort #6 am: 17. Mai 2017, 17:47 »
Hallo,

Habe die Rekuperation auf 19 eingestellt, Motorbremse ist aber dementsprechend gering. Kann man etwas höher einstellen?

Motor rattert bei der Beschleunigung. Welches sind die empfohlenen Einstellungen für die Werte 0007/0008(a+b), Filter 1234 sowie Rekuperations Level 1 bis 4?

Danke und Gruss

 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES