ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)  (Gelesen 5663 mal)

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« am: 30. Juni 2011, 19:49 »
 Hallo zusammen

Ich habe nun die erste Testfahrt hinter mir.
Mein Sytem ist: KTM eRace 2010, 250 HT, 36 V, 10 A, Konsole G1, ca. 2700 Km.
Bisher hatte ich die Version 4.6 drauf, beim öffnen des System's wird auch gleich ein Uptate hinaufgespielt, jetzt 5.6.
Neue Geschwindigkeit:
Bei 29 Km/h regelt die Software langsam ab und bei 32 Km/h ist schluß.
Ich glaube,  der 36 V Motor  gibt ohne Hardware änderungen nicht mehr her. Fur mich ist das ok.
(Ich hatte das schon einmal vom Bike Mechaniker gemacht aber beim Testen mit dem Interface ging es wieder verloren)
Außerdem kann ich über die Konsole die Km/h regeln. 25Km/h eingeben und das Rad geht nur noch 25 Km/h (bei einer Kontrolle).
Stelle noch einige Bilder ein. Sind nicht so gut aber man sieht es. Ist nicht einfach bei 30 Bilder machen.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2011, 14:19 von nagi »
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #1 am: 30. Juni 2011, 21:06 »
Hi nagi,

mein PL 350 ging zwischendurch auch an die 40 mit frischem Akku. Ich hatte aber auch den Radumfang runter auf 1550mm. Probier das doch mal.

Gruß

Elsi
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #2 am: 01. Juli 2011, 07:59 »
Hallo Elsi
Mir reichen zwar die 30 Km/h, aber wenn du sagst der Motor geht 40 muß es noch eine Einstellung geben die das verhindert.
Ich teste es mal mit dem Radumfang verkleinern, mal schauen ob der Motor wirklich 40 hergibt.
Da ja dann die Km/h Anzeige dann nicht stimmt, messe ich es mit dem GPS.

Schöne Grüße
Josef
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #3 am: 01. Juli 2011, 08:17 »
Zitat
Mir reichen zwar die 30 Km/h
Sorry hatte ich überlesen, das ist ja eh alles o.k.  :)
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #4 am: 01. Juli 2011, 09:20 »
Hallo Elsi

kein problem, aber versuchen werde ich es trotzdem einmal, was der Motor hergibt.... ;D

Schöne Grüße
Josef
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

Offline tommobil

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 46
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #5 am: 01. Juli 2011, 11:25 »
Hallo zusammen

meine erste testfahrt mit ver. 5.7 konsole g2 hat auch bei 30kmh aufgehört, (einstellungen 40/45/50) änderung der Reifengröße auf 1600 hat nichts gebracht - zusätzlicher tacho zeigte 30kmh an die konsole hörte bei ca. 23kmh auf.

habe in einer datei von der bionxsoftware zwei datensätze gesehen (finde die stelle momentan nicht mehr) wo der ländercode eu-25kmh + östereich-20kmh + schweiz-offen einzustellen sein könnte, dies müsste sich dann auf konsole und motor gleich auswirken.

probiere weiter also bis bald
KTM Imola Cross 2011  V.5.7 mit BionX 250 HT 37V 9,6Ah
Konsole G2 Vers. 57 - Baterie Vers. 101 - Motor Vers. 94
 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #6 am: 01. Juli 2011, 14:16 »
Zitat
bei 30kmh aufgehört, (einstellungen 40/45/50) änderung der Reifengröße auf 1600 hat nichts gebracht

Also ich kann auch noch kein System erkennen wann was geht oder nicht geht.
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline Netfreak21

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 41
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #7 am: 02. Juli 2011, 08:51 »
Ich denke irgendwie muss man über die 32 km/h Grenze kommen, denn die US Version ist (soweit ich weiß) bei 32 km/h abgeriegelt und angeblich geht das 37 Volt System bis ca. 37 km/h wobei die Leistung ab 35 km/h stark zurück geht.
 

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #8 am: 02. Juli 2011, 09:26 »
Hallo Netfreak

Ich glaube ich hab es gefunden......
Kann aber erst heute nachmittag testen.

Schöne Grüße
Josef
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

Offline Netfreak21

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 41
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #9 am: 02. Juli 2011, 12:44 »
Bin gespannt...

Habe noch eine Idee was die Software angeht....  Stichwort Ollydbg !

MfG

Netfreak
 

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #10 am: 02. Juli 2011, 13:28 »
Hallo Netfreak

Leider hat es nichts gebracht.

Jedesmal wenn ich das System neu starte, sind in der Cheat Engine andere Adressen, liegt wohl am Prozessor im Laptop oder im Speicher  :o.

Ich hoffe du kommst weiter........ ;D

Schöne Grüße
Josef
« Letzte Änderung: 02. Juli 2011, 14:21 von nagi »
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

Offline Netfreak21

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 41
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #11 am: 02. Juli 2011, 16:01 »
Schade.

Die Idee ist die: Ich weiß nicht wie die sig files erstellt werden deshalb hab ich jetzt eine Version der BBi erstellt mit gültigen sig files und eine mit ungültigen sig files.

Bei den ungültigen sigfiles startet die Software nicht korrekt.

Also stellt sich die Frage wo das entschieden wird. Finde ich die Stelle kann ich sie so ändern, dass nur noch ungültige sigfiles aktzeptiert werden und man kann einiges ändern.

Aber jetzt bin ich erstmal auf Party wird also vor morgen nichts ;-)
 

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #12 am: 02. Juli 2011, 16:10 »
Hallo
Mit Ollydbg habe ich es schon früher mal versucht, man kann zwar leicht ein PW kracken aber das ganze Programm ändern??
naja, ich schau mir das auch nochmal an........habe keine Party, wird aber möglicherweise auch eine lange Nacht  ;D.

Schöne Grüße
Josef
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

Offline tommobil

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 46
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #13 am: 02. Juli 2011, 16:34 »
haloo Netfreak21
hallo nagi

das ihr mit meiner anfrage der endungen schon sofil anfangen könnt freut mich, könnt ihr mir sagen mit welchem programm ihr arbeitet um die daten zu öffnen und zu ändern bis auf die *.sig daten.
die sig daten sind ja zertifikate diese sind an e-mails / rechnungen / lieferscheinen und sind so wie ich weiß auf den jeweiligen ersteller geschrieben. sind schwer zu öffnen und zu änder bin aber drann. bestimmte abläufe der programme kenne ich aber bei der umsetzung von veränderungen habe ich probleme.
könnt ihr mir sagen welche dateien ihr momentan in der bbi-soft bearbeitet.

also bis bald und frohes suchen und ausprobieren.

PS: unterstützung bis 30kmh ist doch schon was  :) :) :) :) :) :)
KTM Imola Cross 2011  V.5.7 mit BionX 250 HT 37V 9,6Ah
Konsole G2 Vers. 57 - Baterie Vers. 101 - Motor Vers. 94
 

Offline nagi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 98
  • location: Trins/Österreich
  • Dankeschön: 1 mal
Re: Erste Testfahrt mit dem offenen 36V System (2010)
« Antwort #14 am: 02. Juli 2011, 17:02 »
Hallo
You are not allowed to view links. Register or Login
PS: unterstützung bis 30kmh ist doch schon was
Ich will eh nicht viel schneller fahren, aber es reizt halt, das Programm zu öffnen, wenn so ein Geheimnis daraus gemacht wird.
Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit und der Zeit, die man einsetzen will.
Es sind auch möglicherweise zu wenige dran und alle nur so Hobbymäßig, jedenfals ich.
You are not allowed to view links. Register or Login
könnt ihr mir sagen mit welchem programm ihr arbeitet
Mit Ollydbg, ist aber ein Programm zum PW kracken, Spezialisten können möglicherweise das ganze Programm so ändern dass die Begrenzung weg ist.
Kannst du dir herunterladen, entpacken, dann siehst du die .exe, ist so ein roter fleck,nichts installieren.
Dann ziehst du Icon vom KTM Bike interface auf den "roten Fleck" und du kannst dann alles umprogrammieren, Vorsicht, natürlich nur wenn du es kannst :P.
Ich kann es nicht...Im Internet gibt es auch Anleitungen (Video auf Deutsch) aber nur um Passwörter zu übergehen  8).


Schöne Grüße
Josef
2 KTM eRace 2010 BionX 250 HT,              48V 11,6 A, Konsole G2
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES