ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Neue Bionx D sSerie  (Gelesen 6821 mal)

Offline p3stumpy

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 17
Neue Bionx D sSerie
« am: 18. August 2014, 19:31 »
Wer hat schon den neuen Bionx Motor getestet,...
ist der Hammer :D oder was sagt Ihr dazu ??????????
Gruß
Stumpy
Focus Jarifa Offroad 2011
 offen 48V 250W HT BionX
Trek - Powerfly  29" Bosch
Wheeler E-Falcon Bionx 2014 29"
 

Offline Amano

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2012
  • Beiträge: 83
  • Dankeschön: 5 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #1 am: 18. August 2014, 23:34 »
Schau ins Pedelec-Forum, da gibt´s reichlich Infos.
 

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 102
  • Dankeschön: 4 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #2 am: 19. August 2014, 07:34 »
Er kann sich aber auch gerne hier bei uns Infos dazu holen :-)

GLG
Antrieb: Bosch Drive Unit Cruise 2013
Akku: PowerPack 400
Bediencomputer: Intuvia
 

Offline p3stumpy

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 17
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #3 am: 19. August 2014, 11:57 »
ja, habe es gerade gesehen, allerdings sind es ziemlich alte Beiträge oder war ich da verkehrt...
Ich habe mein Wheeler jetzt erst freigeschaltet, und das Ding geht so ab, war sofort auf 55Kmh und mein Sportfreund aud 62
wollte eigendlich mal hören wie zufrieden Ihr mit diesem Motor seid und ob es schon  Ärger gab??
Also mein Trek werde ich jetzt erstmal verkaufen

Gruß
Stumpy
Focus Jarifa Offroad 2011
 offen 48V 250W HT BionX
Trek - Powerfly  29" Bosch
Wheeler E-Falcon Bionx 2014 29"
 

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #4 am: 19. August 2014, 15:34 »
Ich kann Deinen Beitrag nicht ganz verstehen.

Der offene BionX D Motor beschleunigt also Dein Rad bis auf 62km/h, wobei 55km/h sehr schnell erreicht wurden? Richtig so?

Das wäre dann ein besseres Motor fürs s-pedelec als der BionX SL in meinem Diamant s-Pedelec. Der ist so gewickelt, dass man die 45km/h nur mit vollem Akku schafft. (ehrlicherweise wird das s-Pedelec auch nur mit 40km/h beworben)

Mit welchen Gerät und Software hast Du den d-Motor entsperrt?

Tuningthemen darf man im Pedelecforum eh nicht diskutieren, noch nicht mal, wenn es garnicht um vmax geht.
 

Offline p3stumpy

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 17
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #5 am: 19. August 2014, 17:53 »
das Display ist eingestellt auf 90 kmh und der Motor ist ja ab 51 kmh offen.
Natürlich muß man ab 50 ganz schön spulen aber er beschleunigt nochmal richtig stark aber wenn man schneller will muss man wahrscheinlich das vordere KB noch ändern.
Auauf jedenfall wo ich mit meinem Bosch mit 15 kmh hochfahre geht hier über 25 kmh
Gruß
Stumpy

Focus Jarifa Offroad 2011
 offen 48V 250W HT BionX
Trek - Powerfly  29" Bosch
Wheeler E-Falcon Bionx 2014 29"
 

Offline rolf

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Apr 2013
  • Beiträge: 7
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #6 am: 19. August 2014, 20:06 »
Hallo,
die Geschwindigkeiten glaub ich kaum, da ich mit meiner originalen Übersetzung schon bei 45 km/h ziemlich Pedalumdrehungen mache. Wie lange soll man denn das durchhalten wenn man nich Neil Armstrong heisst??? Oder habt ihr eine Rennradüberstzung drauf?

Gruß Rolf
 

Offline p3stumpy

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 17
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #7 am: 19. August 2014, 23:37 »
ich mache demnächst mal ei Video 8) ;D
Gruß Stumpy
Focus Jarifa Offroad 2011
 offen 48V 250W HT BionX
Trek - Powerfly  29" Bosch
Wheeler E-Falcon Bionx 2014 29"
 

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #8 am: 20. August 2014, 15:17 »
You are not allowed to view links. Register or Login
die Geschwindigkeiten glaub ich kaum, da ich mit meiner originalen Übersetzung schon bei 45 km/h ziemlich Pedalumdrehungen mache. Wie lange soll man denn das durchhalten wenn man nich Neil Armstrong heisst??? Oder habt ihr eine Rennradüberstzung drauf?

Naja, kommt auch drauf an, was vorne als großes Kettenblatt montiert wurde.

Ein 29er hat ja rund 2,3m Laufradumfang, da muss man für 50km/h bei einer 48:11 Übersetzung mit einer Kadenz von 83U/min kurbeln, das wäre für mich im normalen Bereich.
Beim 42er Kettenblatt sind es dann halt schon 95U/min.

mfg
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Dankeschön: 10 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #9 am: 20. August 2014, 16:31 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Ich habe mein Wheeler jetzt erst freigeschaltet, und das Ding geht so ab, war sofort auf 55Kmh und mein Sportfreund aud 62
Ein Kollege hat mal einen Test im Leerlauf mit offenem Gasgriff gemacht:
Akkustand 50%, Gasgriff auf 70,
Anzeige ging bis auf 47....
Kann auch sein, dass er nicht alles freigeschaltet hat...

Dies deckt sich im übrigen mit einer Aussage von einem Journalisten, der gesagt hat, dass der BionX bis 42 kräftig schiebt...

Mein 500'er HS ging im Leerlauf, bei voller Batterie auf über 65... (Gasgriff 65, Motor offen)

Bin mit dem 500'er HS auch schon über 60 gefahren. Aber da hast du eine ordentliche Kadenz...
« Letzte Änderung: 20. August 2014, 16:48 von halohase »
 

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #10 am: 20. August 2014, 17:04 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Anzeige ging bis auf 47....
Kann auch sein, dass er nicht alles freigeschaltet hat...

So ist es auch beim P und SL Motor im 28" Laufrad. Die Akkuspannung in V entspricht in etwa der Leerlaufgeschwindigkeit in km/h.

Realitisch erreicht man die 45km/h dann knapp mit vollem Akku.
 

Offline Aschi

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2011
  • Beiträge: 2
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #11 am: 20. August 2014, 17:52 »
Hallo zäme
Ich habe bereits rund 800 km mit dem neuen D Motor hinter mir, habe den Motor in mein Weehler E-Alterra eingebaut. Habe eine 48/11 Kurbel und 700c Reiffen, Schwalbe Marathon Plus. Ich habe das Rad offen und im Vergleich zum 250 er und 500 er Motor ist der D Serie um Welten besser im Berg.
Zudem habe ich parallel einen Zusatz Akku mit 20,3 AH, Total 29,1 A/h.
Grösste Tour war damals rings um den grossen Bodensee mit 210 KM mit altem 250 er Motor.

Ich wohne im Emmenthal Schweiz, da hat es nur Hügel ringsum.

Ich bin von Langnau (Höhe über Meer: 643)  nach Eggiwil (Höhe: 736 m ü. M), dann via Siehen Höhe: 950 m.ü.M nach Schallenberg (Höhe: 1183 m.ü.M) und gleichen Weg zurück aber via Blappach (Max. Höhe: 1150 m.ü.M) nach Langnau gefahren. Die Blappbachstrecke ist recht steil.

> Distanz 51 km in 1h 21 hatte Schnitt genau 38 km/h auf dem Gerät.

Den Blappbach rauf bin ich meistens mit 30 km/h gefahren, Unterstützung 200%, warmes Wetter Temperatur ist auf Max. 81 gestiegen, hatte nie Leistungsabfall, Temp sank dann schnell wieder als ich runter gefahren bin.

Der D-Motor hatte auch bessere Akku Ladung beim runterfahren, da der Motor nicht überhitzt.

Der Akku Verbrauch für diese Fahrweise wäre so in etwa 2 Bionx Akku mit je 8,8 A/H

Vielleicht als Bemerkung, ohne Training geht das auch mit Elektrobike mit D- Motor nicht so schnell wie ich das oben geschildert habe.

Viel Spass, Grüsse Aschi
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Dankeschön: 10 mal
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #12 am: 20. August 2014, 20:27 »
Sali Aschi

Wie bist du den zum D-Motor im Alterra gekommen? Den gibt's ja offiziell nur im Falcon, Eagle, Proton und Passera...
Hast du also einen Eagle oder so ausgeschlachtet für ein Alterra?
Oder hast du ne "Wheeler GOLD Karte"? ;)
You are not allowed to view links. Register or Login
So ist es auch beim P und SL Motor im 28" Laufrad. Die Akkuspannung in V entspricht in etwa der Leerlaufgeschwindigkeit in km/h.
Realitisch erreicht man die 45km/h dann knapp mit vollem Akku.
Beim 500'er HS stimmt das so nicht ganz...
Bei 45.2V (mit Code 3772) komme ich im Leerlauf (Daumengas) auf 64km/h

Morgen schaue ich dann mal wie sich die neue Batterie 48V 555Wh auf die Performance auswirkt...
 

Offline Aschi

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Aug 2011
  • Beiträge: 2
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #13 am: 21. August 2014, 08:06 »
Hallo
Ich habe einen Kollegen mit Velo Geschäft der hat ein Eagel bestellt und mir den Motor gegeben, ich teste für ihn den Motor.

Grüsse
Aschi
 

Offline Alkbert

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 21
  • location: Süddeutschland
Re: Neue Bionx D sSerie
« Antwort #14 am: 28. August 2014, 22:26 »
Da im *enisleckforum ja ohnehin schnell mal eine virtuelle Backpfeife, gefolgt von einer konsekutiven Sperrung folgen, schreibe ich persönlich dort nichts mehr zum D Motor, da sehe ich doch mehr Sinn darin, mich hier einzubringen. Ich habe das E-Falcon mit Einstellung auf 30 Km/h übernommen und es ist kein Problem, die 30 km/h auch an 15 % Steigungen über 1-2 km zu halten, längere Buckel gibt es bei uns leider nicht im direkten Umkreis. Der Akkustand bewegt sich dabei allerdings schnell in die "falsche" Richtung. Das ist halt leider der Tribut, den man der Power schulden muss. Steffen von Orange BC hat es ja geschafft, den Akku in 15 min leerzusaugen - ohne Abregelung übrigens.
You are not allowed to view links. Register or Login
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES