ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors  (Gelesen 2243 mal)

Offline tofftoff

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Okt 2013
  • Beiträge: 12
Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« am: 09. März 2014, 19:13 »
Wie viele verschiedene 250  bzw. 500 Watt Bionx Motoren gibt es es denn?
Rein optisch sehe ich zumindest nur, dass es nach der ersten Generation dann 2012 einen neuen 250W Motor gab, aber nicht, ob dieser 2013 noch einmal technisch weiterentwickelt wurde.
Und weiss auch jemand, wie die technischen Unterschiede der 500W Motoren waren?
 

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #1 am: 15. März 2014, 11:54 »
Mit 250W (bzw. in den USA mit 350W gelabelt) erinnere ich mich an:

Den 24V Motor mit I2C Bus
Den 24V Motor mit CAN Bus
Den 36V/48V (HT) Motor
Den 36V/48V HT IGH Motor mit integrierter Nabenschaltung
Den 48V SL Motor (davon gibt es wohl inoffiziell zwei Versionen, die zweite soll angeblich eine stabilere Schraubkranzbefstigung am Motordeckel haben)
Den HT Motor mit Steckkassettenadapter
Den SL Motor mit Steckkaseettenadapter (hab ich bisher nur in bei BionX USA gesehen)
Den großen flachen 48V d-Series Motor mit Kassette

Diese Motoren gibt es dann noch mit unterschiedlichem Design (z.B. Derby Cycle, Diamant,...) und die meisten Motoren gab es in einer schnellen Wicklung für 20" Räder und in einer langsamen Wicklung für 24" bis 28" Räder.

Beim 500W Motor kenne ich nur die 36V Variante mit CAN Bus und Schraubkranz und die neuere Variante mit Steckkassette. Evtl gabs da aber auch noch mehr?

mfg
 

Offline Alkbert

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 21
  • location: Süddeutschland
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #2 am: 03. Juli 2014, 18:36 »
Den D Motor gibt es bei Ohmcycles.com auch als 500 W Version. Hier scheinen die Unterschiede aber softwaregesteuert zu sein. Der D Motor als 250 W Variante ist wohl nur elektronisch abgeregelt
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Dankeschön: 10 mal
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #3 am: 03. Juli 2014, 21:43 »
Ja, ich hatte auch mal einen 500'er mit I2C...
Bei den 500'er mit CAN Buis gibt es auch verschiedene Versionen. Denn als mein erster 500 CAN ausgetauscht wurde, konnte mein Händler den zuerst nicht richtig konfigurieren, da es kein "gewöhnlicher" 500er Nachrüstsatz Motor war, sondern ein 500'er aus irgend einem "Komplettrad".
Ob da nur die Firmware anders war oder noch weiteres kann ich dir nicht sagen. Jedenfalls war der Erste CAN silbrig und der Ersatz ist jetzt schwarz...
 

Offline Cephalotus

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Jul 2013
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 13 mal
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #4 am: 05. Juli 2014, 14:24 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Den D Motor gibt es bei Ohmcycles.com auch als 500 W Version. Hier scheinen die Unterschiede aber softwaregesteuert zu sein. Der D Motor als 250 W Variante ist wohl nur elektronisch abgeregelt

Das ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit exakt derselbe Motor und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird da auch nix gedrosselt.

Auch die bei uns mit 250W gelabelten BionX HT und SL Motoren ziehen am 48V System in der Spitze weit über 1000W aus dem Akku.

Das einzige was bei unseren 250W Motoren anders ist ist der Aufkleber.

Kuriosum am Rande: Bei meinem s-Pedelec mit BionX SL Motor hat der Motor sogar eine K-Nummer aufgeklebt, den dürfte man somit sogar als legalen Fahrraddynamo benutzen (was gerade bei s-Pedelec überhaupt keinen Sinn ergibt)
« Letzte Änderung: 05. Juli 2014, 14:27 von Cephalotus »
 

Offline Alkbert

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 21
  • location: Süddeutschland
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #5 am: 07. Juli 2014, 20:03 »
Die Jungs von OrangeBC haben den D Motor in 4 Stufe 4 so geprügelt, dass der 423er Akku in 15 min leer war. Abgeriegelt hat dabei übrigens nix, nur beim runterfahren ist die Motorbremse wohl so warm geworden, dass die Elektronik die Rekuleistung gedrosselt hat. Das ist doch schon mal eine Ansage.

viele Grüße
Xtrasmart
 

Offline halohase

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Dankeschön: 10 mal
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #6 am: 08. Juli 2014, 11:39 »
You are not allowed to view links. Register or Login
dass der 423er Akku in 15 min leer
Mein Rekord mit dem 500'er ist zur Zeit ca. 20-25min... 15 min sind Welten...
Allerdings möchten die meisten wohl länger als 15 min mit Unterstützung unterwegs sein
 

Offline Alkbert

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 21
  • location: Süddeutschland
Re: Unterschiede Versionen des 250/500 Watt Motors
« Antwort #7 am: 08. Juli 2014, 11:42 »
Davon gehe ich allerdings auch aus und Bikepark aufwärts ist auch nicht meine Spezialdisziplin. Da kann man dann nur zum 557 er Akku, und davon am besten gleich 2 Stück raten, wenn man Übles im Sinn hat.
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES