ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Einbauen lassen?! - SX2 Dongle Bosch (Stevens E-Bike)  (Gelesen 2295 mal)

Offline groovie-davis

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2013
  • Beiträge: 1
Einbauen lassen?! - SX2 Dongle Bosch (Stevens E-Bike)
« am: 16. November 2013, 12:46 »
 Hey Leute,

ich habe mir neulich das SX2 Dongle für mein Stevens Courier E-Bike gekauft, aber traue mir nicht zu es selbst einzubauen.
Kennt ihr Leute, die im Umkreis von Mannheim wohnen und für einen Einbau vorbeikommen würden bzw. zu denen man hinkönnte und sie den Dongle einbauen (natürlich gegen faire Bezahlung)?

Ich suche schon länger verzweifelt,
LG, Davis
« Letzte Änderung: 16. November 2013, 13:57 von groovie-davis »
 

Offline Orka

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Mär 2012
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 11 mal
Re: Einbauen lassen?! - SX2 Dongle Bosch (Stevens E-Bike)
« Antwort #1 am: 16. November 2013, 20:27 »
Hallo ,
Kannst es selber mache denn es ist eine einfache Sache !

Vorgangsweise :

Stelle das Rad auf den Kopf !
Öffne die Hülle des Hinterradsensors in der Länge von 3-4 cm , da befinden sich 2 dünne Kabel .
Ein schwarzes und ein rotes .
Beim Dongel sind auch 2 dünne Kabel , ein schwarzes und ein schwarzweißes ,verbinde die vom Dongel das schwarze mit dem schwarzen
vom Sensor und das schwarzweiße mit dem roten vom Sensor mit dem dazugelieferten Verbinder oder löte sie zusammen wie beschrieben !
Anschließend mit einem Isolierband verschließen. Fertig !!!!
Der Tacho zeigt nur die Hälfte der Geschwindigkeit an , also bei Anzeige von 15 Km/h fährst du in Wirklichkeit schon 30 Km/h .
Also das 2 färbige vom Dongel immer beim roten vom Sensor verbinden !!!!
Wünsch dir viel Spaß dabei und traue dich drüber .

MFG. Orka
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES