ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Open Bosch-Akku  (Gelesen 9334 mal)

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Open Bosch-Akku
« am: 18. November 2011, 08:23 »
Hallo! Bin neu in der Elektroszene, grüß euch, und habe mir ein boschbetriebenes Mountainbike gekauft.
Cooles Forum, "open" ist immer gut.

Womit ich schon beim Thema bin:

Kann man das Bosch-Akkugehäuse (unter Verletzung des Garantiesiegels) leicht öffnen oder braucht man da sanfte Gewalt und dann brechen womöglich irgendwelche Plastikzapfen ab? Kann man dann später einmal gegebenenfalls die Zellen selber ersetzen oder merkt da die Bosch-Elektronik, dass man unauthorisiert herumgebastelt hat und verweigert dann den Dienst?
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #1 am: 21. November 2011, 19:39 »
Hat wirklich noch keiner reingeschaut in das Ding?
Ist das Akkugehäuse schwierig zu öffnen?
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #2 am: 25. November 2011, 18:20 »
Hi, wieso weiß denn keiner Antwort? Traut sich keiner herumbasteln an seinem Bosch wegen der Garantie? Ich auch nicht...  8)

Gibts keinen spendenfinanzierten Forumsakku als Anschauungs- und Bastelobjekt, den man sezieren könnte? :)
 

Offline Ypsi

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Jul 2011
  • Beiträge: 92
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #3 am: 25. November 2011, 21:32 »
Hai Hai !

liegt vielleicht daran das keiner von den regelmßig anwesenden, auskunftsfreudigen Mitgliedern ein Bosch hat ?
Conway 827 mit Bosch Performance
Wheeler Proton mit D-Motor

und ein 48er Bionx-System
 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #4 am: 26. November 2011, 10:11 »
Zitat
spendenfinanzierten Forumsakku

Hm, coole Idee  8)

Paypal donate?

Grübel...
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #5 am: 29. November 2011, 20:29 »
Oder hat schon einmal jemand auf Ebay mehr oder weniger defekte Bosch-Akkus um weniger Geld gesichtet, mit denen man experimentieren könnte?
 

Offline g.

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 5
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2011, 22:23 »
Na, dann hätte ich schon einen. Aber die Öffnung ist nicht problematisch, ebensowenig wie das Wechseln der Zellen. Beim Rahmenakku  muß man halt den Aufkleber vorsichtig abföhnen und aufpassen, dass dieser sich nicht verzieht oder an den Stanzungen einreisst. Schwieriger ist das Entfernen des Stopfens der Gepäckträgerbatterie. Der will auch bei Erwärmung nicht rausfallen.
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2011, 16:08 »
Danke! Was meinst du mit du hättest einen? Einen defekten Akku zum Basteln?

Die Elektronik verweigert in keiner Weise den Dienst nach dem Zellentausch? Reichweite-Anzeige und so passt auch wieder?

Hier übrigens ein kleiner Link zu Zerlegungsarbeiten vom Bosch-System.

You are not allowed to view links. Register or Login
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2011, 15:22 »
Hey, g., jetzt habe ich schon gehofft, es wird spannend mit dir. Melde dich doch bitte wieder! :)
Hast du schon mal intensiver reingeschaut, Zellen gewechselt und so?
 

Offline Kiwiextrem

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 7
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #9 am: 29. Januar 2012, 13:01 »
Hier das Innere einer Batterie
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #10 am: 30. Januar 2012, 11:41 »
Besten Dank! Denkst du, man kann eines Tages die Zellen einfach austauschen gegen neue, ohne dass die Bosch-Elektronik dann ihren Dienst verweigert?

Steht auf den Zellen eigentlich ein Fabrikat drauf?
« Letzte Änderung: 30. Januar 2012, 13:12 von Hai »
 

Offline Kiwiextrem

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 7
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #11 am: 30. Januar 2012, 20:09 »
Hallo,
ich glaub das sind die
18650
18mm im Durchmesser
650mm lang.

Der Hersteller ist irgendwo in Korea....dies sind die gleichen Zellen, die auch bei den Akkuschraubern zum Einsatz kommen.

Die Zellen kann man tausch...es ist aber wichtig, das dies Zellen die gleiche Leistung haben.
Aber es gibt auch Firmen die die in den Batterien neue Zellen einbauen...die Holländer sind da etwas weiter...da gibt es schon Frimen die das machen.
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #12 am: 04. Februar 2012, 10:28 »
Zitat
18650
18650? Sind das dann diese Zellen?

You are not allowed to view links. Register or Login

Oder sind da nur Farbe und Nummer gleich?  :)
 

Offline Kiwiextrem

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2012
  • Beiträge: 7
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #13 am: 04. Februar 2012, 10:40 »
Hallo,
bei 18650 handelt es sich um den Typ der Zellen...das ist eine Norm
Dann ist wichtig welche "Energiedichte" das Medium hat.
Auf dem link ist eine 2000mAh zu sehen....die Energiedichte fängt aber bei solchen Zellen bei ca900mAh and und wird immer weiter entwickelt.

Was verarbeitet wird, kommt auf die Leistungsaufnahme des Motors an....den je höher die Dichte ( also mehr mAh ) um so langsamer können sich die Litium Ionen in der Zelle bewegen und deshalb muss man die Leistungsaufnahm des Motors bei er wahl der mAh berücksichtigen.

Dann ist das BMS auf diese mAh auch angepasst...mann kann also nicht einfach die Zellen tauschen um die Energiedichte und damit die Reichtweite zu erhöhen..dies bedarf eine Softwareanpassung dem BMS (Batterie Managment System) und der Motorsteuerung.

Die Zellen aus dem Bosch kommen aus Korea und sind auch vom gleichen Typ wie man die in den Akku Schraubern findet.
Ob hier eine ander Energiedichte verbaut wird, kann ich jetzt nicht sagen, da die Batterie wieder zu ist...ich kann aber sicherlich an mehr Infos dazu ran kommen.

Ich melde mich später dazu.
 

Offline Hai

  • Jr. Member
  • **
  • Join Date: Nov 2011
  • Beiträge: 51
Re: Open Bosch-Akku
« Antwort #14 am: 04. Februar 2012, 10:56 »
Zitat
Dann ist das BMS auf diese mAh auch angepasst...mann kann also nicht einfach die Zellen tauschen
Prüft das BMS nicht vorwiegend die Unterspannung beim Fahren und die Balance beim Vollladen? Ich hätte geglaubt oder gehofft, dass Ersatzzellen im Originalakku allenfalls die Reichweitenanzeige negativ beeinflussen.
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES