ProChip BADASS eBIKES

Autor Thema: Test Bosch E-Bike Tuning mit dem SX2 Dongle von maintronic : Adieu 25km/h Limit  (Gelesen 12740 mal)

Offline soundxxl

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2012
  • Beiträge: 6
Hallo Bert,
Das ist unkritisch und könnte mit verschieben des Magneten bzw. des Sensors auf den gewünschten Wert gebracht werden.

Viele Grüße

Josef
 

Offline pfeifferl

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jan 2013
  • Beiträge: 1
Hallo!

Funktioniert der Dongle auch beim neuen 36V Panasonic Motor?

lG
Lukas
 

Offline soundxxl

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2012
  • Beiträge: 6
Hallo Lukas,
Ja, zur Zeit noch im Beta Test, es wird nur das Kabelkit Sx2KP benötigt.
Freigabe demnächst.

Viele Grüße

Josef
 

Offline shoei

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Okt 2012
  • Beiträge: 20
  • location: Niedersachsen
@soundxxl,

wenn wir jetzt schon dabei sind, zu guter Letzt, wie sieht es mit dem 36V Impulse aus ? gibt es da auch was oder kann man den Bosch Dongle dafür zweckentfremden 8)

Shoei
 

Offline Fishburn

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2012
  • Beiträge: 5
Ich habe den Dongle ebenfalls, und ja leider halbiert er bei mir schon ab 14 km/h. Das Anfahrverhalten wird dadurch nicht beeinflusst, funktioniert bei mir sehr gut. Jedoch ist ein weiterer Tacho unbedingt von Nöten weil ja hinten und vorne nix mehr zusammen stimmt.

 

Offline exup90

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 11
Josef hat ja oben geschrieben, dass man irgendwie mit Magnet verschieben die Schwelle nach oben verschieben kann.

Vielleicht kann er es mal genau erklären was zu tun ist?

Bei mir teilt die Geschwindigkeit ca bei 15kmh. Super wäre es wenn erst bei über 20kmh die Teilung einsetzt.

Gruß Daniel
 

Offline soundxxl

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2012
  • Beiträge: 6
Hallo Daniel,
Die Einschaltzeit des Geschwindigkeitssensors  bestimmt  die Schwelle, die normal im Bereich 12..25km/h unkritisch ist.
Mit dem verschieben des Magneten hat der Nutzer eine einfache  Möglichkeit  seine  Schwelle nach unten zu beeinflussen, da die Sensorschaltzeit kürzer wird.
Nach oben gibt es die Möglichkeit  den Geschwindigkeitssensor mit Magnet  in Richtung  Achse zu verschieben oder mit Kostenaufwand den Sx2 Tuning Dongle zu tauschen, zu einem kleineren Wert.
Jeder Sx2 Dongle hat  zur eindeutigen registrierten Seriennummer noch eine Beschriftung mit dem letzten Kalibrierwert  in mS bei der Endkontrolle.  Beispiel: 102 = 10,2mS dieser Wert  müsste dann kleiner werden (86= 8,6mS)damit die Schwelle weiter oben liegt.
Die Position des Geschwindigkeitssensors  und damit die Schaltzeit ist unterschiedlich und Model abhängig. Für Standard e-bikes haben wir Werte die wir auch weiter pflegen.

Hier ein kleiner Auszug  der Sx2 Tuning Dongle Anleitung
 FAQ  Sx2 Tuning Dongle 
Wie kann ich den Umschaltpunkt beeinflussen?
ANTWORT:
Wird der Geschwindigkeitssensor mit Magnet Richtung Achse bewegt erhöht sich die Umschaltgeschwindigkeit. Umgekehrt wird Magnet und Sensor nach außen Richtung Reifen verschoben wird die Schaltzeit kürzer und die Umschaltgeschwindigkeit niedriger.

Download:  Anleitung Sx2 Tuning Dongle e-bike
You are not allowed to view links. Register or Login


Viele Grüße
Josef
 

Offline exup90

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Dez 2011
  • Beiträge: 11
Servus Josef,

perfekte Beschreibung! Jetzt hab ichs auch verstanden  ;)

Gruß Daniel
 

Offline sirius

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Nov 2012
  • Beiträge: 5
  • Victoria Le Mans 2012 - powered by Bosch
Hallo zusammen,

ich habe die ersten wärmeren Tage für eine Bastelstunde genutzt. Bestellt habe ich den Dongle von Maintronic unter Angabe von Radmodell und Reifengröße.
Nachdem alles in Schrumpfschläuche verpackt und wieder zusammen gebastelt war stieg bei mir die Spannung, da ich vorher keine Möglichkeit zum Testen hatte.
Bei mir passt es eigentlich ganz gut. Der Umschaltpunkt liegt bei ca 24,4 km/h und auch mit dem Kettenblatt / Ritzel Verhältnis habe ich keine Probleme. Auf dem Dongle steht 102. Für meinen Geschmack könnte der Umschaltpunkt etwas früher erfolgen. Im Eco Modus nimmt die Unterstützung schon etwas früher ab, so dass ein kleines "Turboloch" entsteht. Ich fahre daher meist im Tour Modus. Aber auch hier merkt man, wenn die zweite Stufe zündet. Ist aber alles im Rahmen. Für mich liegt meine Wohlfühlgeschwindigkeit bei ca 30 km/h. Ab 40 ist die Trittfrequenz dann einfach zu hoch.
Die Reichweite nimmt logischerweise etwas ab. Eine genormte Testrunde kann ich nicht bieten. Nach 25 km waren es noch ca 50% Akkukapazität.
Ich habe aber auch noch den alten, kleineren Akku.

Eine unfallfreie Saison wünscht, Andreas

update 17.04.2013
ich habe heute gute 20 km überwiegend im Turbo 3 Modus zurückgelegt. Gut die Hälfte mit 40 km/h - wollt es halt mal wissen :P
Die Akkureichweite schrumpft dann auf ca 28 km :'(
Ich glaub, ich brauch nen größeren  8)
« Letzte Änderung: 17. April 2013, 21:48 von sirius »
 

Offline shoei

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Okt 2012
  • Beiträge: 20
  • location: Niedersachsen
Bei mir liegt der Umschaltpunkt bei ca 22km/h und wenn er dann auf boost läuft saugt er Treibstoff ohne Ende und ich muß mich vom 5. Gang fernhalten sonst gibt er mir als Dank einen 102er Fehlercode. Darum hab ich mir einen Schalter zwischen gebaut um bei Bedarf boost on/off, klappt gut. Bei rund 40 Klamotten habe ich auch das Gefühl als wäre ich ein Hamster im Laufrad, ich werde wahrscheinlich die Übersetzung ändern, vorne anderes Kettenblatt etc.

Viel Spaß beim heizen.
 

Offline Haebe

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Mär 2012
  • Beiträge: 5
Hallo an alle!
So ich habe von Josef  zwei Dongle nun schon eine ganze Weile und mehrere Hundert Kilometer in meinem KTM 29 Power Race und in das von meiner Frau KTM Power Race eingebaut.

Hier nun mein Testergebnis:

Service von Josef:
Absolut Top - ein Dongle funktionierte nicht so wie ich es haben wollte - wurde sofort ersetzt -total nettes Fachgespräch am Telefon -prompte Lieferung. alles Klasse

Fahrtest:
Vorab - Ich habe die Dongle jeweils mit einem kleinen Kippschalter vom Modellbau versehen und kommplett unter der Motorabdeckung verbaut. Die beiden sind wenn wir fahren immer auf : ON
Beide teilen bei ca 19,5 km/h
Wir sind beide total begeistert. Wenn man gerade in dem Bereich zwischen 25 und mehr eigentlich sehr oft fährt -fällt das lästige abschalten und wieder anlaufen mit Unterstützung weg. Ich benötige zur Arbeit einige Minuten weniger und muss bei so manchen Schlaglöchern und Feldwegen langsamer machen - weil ich oft wesentlich schneller unterwegs bin.
Wir hatten bisher noch keinerlei Ausfälle und wenn man nicht ständig volle Kanne fährt ist es mit dem Akku auch nicht so sehr schlimm.:
Beispiel:
Ich habe ca 17,5 KM Strecke einfach auf die Arbeit - Hin volle Kanne Speed 3 ( ich kann länger schlafen - muss nicht duschen - äußerst entspannt mit im Schnitt um die 28-30km/h.
Zurück auf Eco 1 -2 und um die 25 - 28 km/h mach mich so entspannt fertig das ich auf jedenfall duschen muss und möchte -trainiere halt für meine Kondition.

Fazit:
Absolut empfehlenswert und eine gute Investition - Wir würden es wieder tun. Und wir sind nicht von Josef gesponsert!

Gruß an alle
Frank ;D
 

Offline epikao

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Jun 2013
  • Beiträge: 14
wer nicht soviel Geld hat, baut einfach ein Taster (öffner) zwischem roten Kabel vom Geschwindigkeitssensor.. und schon fährt das Bike bis 50km/h - aber wesentlich stärker als mit den üblichen Tunings.  ;) ... Und da man jetzt auch Alu-Zahnräder fürs Bosch bestellen kann, steht diesem Tuning nichts mehr im Weg.
Mehr gibts auf meiner Page weiter unten:
You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login
 

Offline Workflow

  • Newbie
  • *
  • Join Date: Sep 2013
  • Beiträge: 4
Hallo,

ich freue mich mit denjenigen, die zufrieden mit dieser Lösung sind.

Für mich ist allerdings der Preis der Lösung vollkommen INDISKUTABEL  :o

Den Preis für den Dongle lass ich mir gerade noch gefallen, jedoch die Preise für ein paar popelige Kabel sind ja ziemlich frech. Ich bin mit Sicherheit nicht derjenige, der bei innovativen und guten Lösungen nicht auch mal investiert, allerdings behalte ich mir und vermutlich auch viele andere Nutzer diese Vorgehensweise in Gedächtnis. Das wird auch für zukünftige "Neuanschaffungen" relevant sein. Deswegen frage ich mich, ob man nicht auch mal Gutes zu guten Preisen anbieten kann ...

Nicht falsch verstehen, aber wenn ich das Ding später in die Tonne kloppe, weil Bosch zum Beispiel die Flankenabtastung restriktiver durchführt, ist es doch sehr wohl relevant, ob ich 60.- oder 240.- Euro verbrenne. Das ist meine Meinung.

Viele Grüsse Workflow

 

Offline elsi

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Join Date: Jun 2011
  • Beiträge: 262
  • Dankeschön: 2 mal
2014 werden die Karten neu gemischt...

Stay tuned

Elsi
Conway Q-EMR 500 (Badass Box typ3.2)
 

Offline as19

  • Full Member
  • ***
  • Join Date: Feb 2012
  • Beiträge: 115
  • Dankeschön: 1 mal
hi
was dieses alu zahnrad angeht, wer sich das einbaut ist sich nicht im klaren darüber was passieren kann. ich kann nur raten finger weg.
die arbeit als solches sieht sehr gut aus, davor zieh ich den hut. aber wenn es das alu rad nicht kaputt geht, geht was anderes kaputt. und das wird dann kein vergnügen mehr.
mfg as19
 
 

 

UA-12726453-11 Sponsoren: Open eBike SHOP | ProChip | BADASS eBIKES