30. November 2022, 09:29

Neuigkeiten:

Rabattcode für Magped Pedale: MAG10RENE2020
 Gültig bis: 31.12.2020


XLB CAN Adapter

Begonnen von BitSchubser, 15. März 2018, 00:12

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

djjung

Danke für die Infos soweit, durchgeklickt habe ich mich natürlich schon, leider ohne Motortemp.

Hier mal meine Daten von Motor und Console, müsste doch (bis auf das Herstellungsdatum von der Hard- und Software mit dir BitSchubser identisch sein oder?

Console information:
  Hardware version .....................: 15
  Software version .....................: 62
  Sub version ..........................: 07
  Part number ..........................: 03205
  Item number ..........................: 00368
  Manufacturing date ...................: 26.10.2010

Motor information:
  Hardware version .....................: 32
  Software version .....................: 100
  Sub version ..........................: 02
  Part number ..........................: 02283
  Item number ..........................: 00028
  Manufacturing date ...................: 14.06.2011
 

Jomar59

also das war meine Configuration und so hatte ich auch die Motortemperatur angezeigt:

Console information:
  Hardware version .....................: 15
  Software version .....................: 62
  Sub version ..........................: 02
  Part number ..........................: 03205
  Item number ..........................: 00479
  Manufacturing date ...................: 21.03.2011

Motor information:
  Hardware version .....................: 32
  Software version .....................: 100
  Sub version ..........................: 01
  Part number ..........................: 2283
  Item number ..........................: 0003
  Manufacturing date ...................: 29.06.2010



derzeit habe ich die neuere Softwarerevision und funktioniert auch die Motortemperatur:

Console information:
  Hardware version .....................: 15
  Software version .....................: 64
  Sub version ..........................: 02
  Part number ..........................: 03205
  Item number ..........................: 00479
  Manufacturing date ...................: 21.03.2011

Motor information:
  Hardware version .....................: 32
  Software version .....................: 101
  Sub version ..........................: 01
  Part number ..........................: 02283
  Item number ..........................: 0003
  Manufacturing date ...................: 29.06.2010


Da mein Motor älter ist, aber auch ein 2283 (angeblich die besseren) müsste es auch bei dir funktionieren, ich habe das auch mit meiner zweiten Konsole getestet, auch unter rev 62 zeigt es die Motortemperatur an:

Console information:
  Hardware version .....................: 15
  Software version .....................: 62
  Sub version ..........................: 02
  Part number ..........................: 03205
  Item number ..........................: 00955
  Manufacturing date ...................: 15.10.2010


mein Rad ist ein KTM ecross aus 2013, der originale Motor war ein 4724, der im zweiten Jahr bei ca. km 7200 nicht mehr wollte. Angeblich der DMS hinüber, da auf Garantie und ich nicht warten wollte wurde mir vorübergehend ein Motor aus einem KTM ecross aus 2011 das bei nicht mal 500 km einen Rahmenschaden hatte eingespeicht, es ist der 2283 und den habe ich nicht mehr zurückgetauscht auf den neuen, da er von Haus aus spürbar besser unterstützte, derzeit ca 25 tkm drauf und er läuft 1A.


BitSchubser

vielleicht muss das noch in der Konsole bei den Codes freigeschaltet werden?
Vergleiche mal Deine Einstellungen mit den meinen.

djjung

Wie komme ich denn zu diesem Fenster? Das kenne ich noch gar nicht.

BitSchubser

Programm im expert modus starten ( Kommandozeilenparameter -x ), dann auf dem Tab Console den Katen Preferences suchen. Da gibt es Codes und CodesRW. Damit wird festgelegt, welche Parameter über die Konsole geändert werden dürfen. Spontan sehe ich da nichts für die Motortemperatur, aber schauen und probieren kostet nichts.


djjung

Hm, die Hexwerte kann ich zwar ändern. Dann lädt er aber immer wieder die alten Werte. Ich befürchte aber dass es das dann auch nicht bringen wird. Hat denn sonst keiner dieses Problem?

StephanK2007

Guten Morgen,

ich finde das Projekt total fazinierend, würde auch gerne so einen Adapter haben wollen ^^

Da ich in Elektronik usw. schon immer nicht soooo gut war, hätte ich mal eine Frage bzw. eine Bitte, kann einer denn mal eine richtige Anleitung machen was man wie machen muss?
Ich habe mir die Zip heruntergeladen, aber was genau man machen muss damit nachher alles läuft kann ich daraus nicht erkennen.

Es gibt auch einige Platinen die zumindestens mit diesen Bezeichnungen anfangen (unterschiedlichster Preis von sehr günstig bis richtig teuer), daher wäre ne Einkaufsliste mit Verlinkung sicherlich sehr hilfreich.
Was für ein Kabel muss dann da noch erstellt/gebaut werden für die Verbindung zum E-Bike usw.


Also:
Bauteile => wo beziehen (damit man die richtigen kauft, als Link)
Vielleicht mal ein Bild wie die Platinen nachher verbunden aussieht
Welches Kabel nimmt man am besten zum löten (Querschnitt?)
Wie macht man mit welchen Bauteilen das Kabel zum E-Bike?
Wie genau bekommt man die Datei auf die Platine mit welcher Software die es wo gibt?
BikeInfo? Wo gibt es die Software die mit diesem Adapter dann wirklich läuft.


Ich hoffe das klingt jetzt nicht nach betteln

StephanK2007

Nachtrag:

Was ich so gefunden habe (nicht das es heißt ich möchte alles auf einem Silbertablett serviert bekommen):

Widerstand => https://www.amazon.de/Leistungs-Widerstand-1K-Kohleschicht-Set-10-fach/dp/B00FJSS924
Arduino Nano => https://www.ebay.de/i/132536008901?chn=ps&dispItem=1
Arduino Nano (nochmal ne andere Adresse) => https://eckstein-shop.de/Nano-V30-Board-ATMEGA328P-Arduino-kompatibel-CH340G-mini-USB-UART-IC-5V-16MHz?curr=EUR&gclid=EAIaIQobChMI_YrmxoGe2wIVTWcZCh18VA_5EAQYBSABEgKKofD_BwE
MCP2515 Shield (recht teuer) => https://www.marotronics.de/MCP2515-Can-Bus-controller-shield-V30-SunFlower-fuer-Arduino
MCP2515 Shield (gleicher zu knapp 30% ?) => https://www.ebay.de/i/272519232101?chn=ps&dispItem=1
MCP2515 Shield (extrem billig, Version 2 ?) => https://www.ebay.de/itm/Arduino-MCP2515-CAN-Bus-Modul-TJA1050-Empfanger-SPI-Modul-/152667796088?clk_rvr_id=1541634402165&utm_medium=cpc&utm_source=twenga&utm_campaign=twenga&utm_param=eyJlcyI6MCwicyI6NTMzODY0NywiY2kiOiIwNDJlZWM1OTAxMzk5ZDc1YzI1MjM4NDQ5NGVhODcwYSIsImkiOiIxNTI2Njc3OTYwODgiLCJ0cyI6MTUyNzE1MzM3MiwidiI6Mywic28iOjE1MDAsImMiOjM2MzI3fQ%3D%3D&rmvSB=true
Arduino IDE => https://www.arduino.cc/en/main/software

den Firmware Sketch (hier bin ich mir nun so gar nicht mehr sicher) => https://sites.google.com/site/rshfiqtransceiver/home/arduino-sketch

Welche LED's kann man nehmen?


Kabel habe ich bereits ein Verlängerungskabel bei Ebay bekommen für BionX, hoffe es ist das richtige.

BitSchubser

Hallo Stephan,

Du bist auf dem richtigen Weg. Wie ich in meinem ersten Post schrub, steht XLB für eXtreme Low Budget (im Vergleich zu TinyCAN & Co). Der Nano darf so um die 2,50 kosten, der billigste MCP2515 ist ok. Widerstände und LEDs kannst Du weglassen wenn Du sowas nicht in der Bastelkiste hast. Ansonsten nimm 1/4W Typen 330-1000 Ohm, das ist unkritisch. Ebenso die LEDs, einfacher Standardtyp 3mm, die liegen im Centbereich. Als Verbindung zwischen Nano und MCP reicht irgendeine Litze. Bitte keine 4mm² aus der Elektroinstallation, ein altes Maus-, USB- oder RS232 Kabel reicht völlig.
Die richtigen Adern des Verlängerungskabels muss Du selbst herausfinden, hilft leider nix. Eine Standard Farbcodierung wird es sicher nicht geben.
Außer der Arduino IDE und meinem XLB Sketch brauchst Du keine weitere Software. Ok, den Treiber für den USB UART auf dem Nano natürlich noch.

Gutes Gelingen

Thorsten

PS: Das ist nicht böse gemeint, aber ich erinnere noch mal an den Sinn eines Forums: Fragen, und sollten sie noch so dumm erscheinen, sollten hier gestellt werden und nicht per PN, denn dann haben alle was davon.

StephanK2007

Jetzt hast du mich doch verwirrt

also ich habe jetzt folgendes was ich bestellen würde:

a) https://www.ebay.de/itm/MCP2515-CAN-Bus-Modul-TJA1050-Transceiver-5V-Arduino-Raspberry-Pi/253369172743?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649
b) https://www.ebay.de/itm/Arduino-Nano-V3-0-Kompatibel-ATmega328-Board-CH340-USB-Chip/252742123829?hash=item3ad89ac135:g:Ff0AAOSwLJ9aD2qw
c) https://www.ebay.de/itm/10x-20cm-female-female-jumper-wire-Kabel-Steckbrucke-fur-Arduino-Raspberry-pi/263667382254?hash=item3d63ccf7ee:g:RNQAAOSw-0xYdAIC
d) https://www.ebay.de/itm/PL2303HX-Kabel-FTDI-USB-to-TTL-Konverter-Modul-Adapter-Arduino-zu-UART-RS232/252797495606?hash=item3adbe7a936:g:7CkAAOSwy~BaD2aY

Oder kann ich d) aus dem Kabel der USB Maus bauen? Wie würde das gehen?
Wo müssen dann die Kabel an welche Plantine ran?

Bei a) steht ja CANH und CANL auf deiner Zeichnung, bei den CanBus sind das diese großen blauen (Lüster)Klemmen oder was das auch immer ist, hattest du diese abgelötet?

XLB Sketch, ist das in deiner zip enthalten? Habe ich dort nicht gesehen. Hast du dazu einen Link?

BikeInfo 0.84 aus dem Board hier ist richtig oder?

BitSchubser

a) ok, ein Mini-USB Kabel hast Du? Sonst such Dir einen Anbieter, der das mitliefert.
b) ok
c) ok, kann man so machen, um Nano und MCP zu verbinden. Ich bevorzuge Lötverbindungen
d) nicht erforderlich; der Nano hat bereits einen USB Anschluß on board. Allerdings den CH340 und nicht den FTDI Chip.

CANL/H stehen auf dem MCP board an der blauen Klemme und dem dahinter liegenden 2-pol (J3) zur Verfügung. Such Dir einen aus. An J1 kann die Busterminierung gejumpert werden, der bleibt offen.

Im Archiv ist ein Ordner XLB-Firmware mit der Datei XLB-Firmware.ino. Das ist der Sketch, den Du in der IDE öffnest, compilierst und auf den Nano lädst; vgl. mein erstes Post, letzter Absatz. Und die Library nicht vergessen!
Bevor Du gleich in die Vollen gehst, empfehle ich Dir zunächst eines der Beispiele der Arduino IDE zu versuchen. Eines davon ist "Blink" und lässt die LED auf dem Nano im Sekundentakt blinken. Wenn das gelingt, ist die IDE korrekt konfiguriert, der USB Chiptreiber geht, der Nano funktioniert und wie man compiliert und hochlädt weißt Du auch.


StephanK2007

Ist der FTDI Chip denn falsch?
Oder gehen beide Versionen?

Mini USB vom Handy ist vorhanden
Ne alte USB Mouse für das Kabel auch

Klingt gut
Ich schaue mir das nochmal an, danke dir

BitSchubser

nö, FTDI ist spitze, weil Windows den Treiber dafür hat. Mein Nano älterer Bauart hat den verbaut. Für den CH340 musst Du Dir den Treiber aus dem Netz suchen. Ansonsten tut's der Eine und der Andere gleichermaßen.

StephanK2007

Der FTDI kostet überall ca 8 bis 12€, anstatt 4€.
Hab gelesen das der andere ein Clone ist, hm, na wenn der dennoch geht ist das ja okay, denn:

Dein Projekt heißt ja XLB, von daher ^^

Du hattest noch geschrieben:
An J1 kann die Busterminierung gejumpert werden, der bleibt offen.

Was genau meinst du damit? Hab ich nicht verstanden und in deiner Zeichnung (Skizze) ist an diesem J1 nix dran oder?


Zum Treiber hab ich zwei Seiten gefunden
a) https://hilftdirweiter.de/download/treiber-fuer-arduino-nano-clones/

b) http://shelvin.de/arduino-dccduino-usb-treiber-installieren/

StephanK2007

PS.

Kannst du denn die Schritte im IDE, also das compilieren etc. mal beschreiben was man wie machen muss, das wäre sehr nett.

Hier hab ich übrigends das Kabel bei Rosebikes über google doch gefunden, im Shop war das so nicht auffindbar ^^ (derzeit 16€)
https://www.rosebikes.de/bionx-kommunikationskabel-505951?channable=e8277.MTc1NTAwMDAz&source=detail&sku=175500003&product_shape=1&article_size=7735&gclid=EAIaIQobChMIm4zWr6Ol2wIV5RbTCh0l_wMKEAYYBSABEgKiefD_BwE