30. November 2022, 08:08

Neuigkeiten:

Rabattcode für Magped Pedale: MAG10RENE2020
 Gültig bis: 31.12.2020


XLB CAN Adapter

Begonnen von BitSchubser, 15. März 2018, 00:12

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

BitSchubser

die Arduinos mitsamt der IDE sind für für Neulinge konzipiert und nahezu selbsterklärend. Desweiteren sind sie im Netz so gut dokumentiert, dass Du die Antworten darauf sicher leicht finden wirst.

StephanK2007

Also wenn ich das richtig verstanden habe, installieren von IDE, wenn ich den CH340 Chipsatz habe, sollte ich dann lieber bei der Installion von IDE die USB Treiber nicht mit installieren und die Treiber nehmen welche ich gepostet hatte?

Danach muss ich das Nano V3 im IDE einbinden? Oder erkennt er das Board automatisch, das habe ich noch nicht so richtig verstanden.
Danach deine Firmware uploaden, richtig?

Was ist in deiner Zip der "Can Bus Schield Master" ?
Was mache ich damit? Muss der auf das Can Modul? Wie geht das nun wieder?

Zum flashen sind doch beide Module schon verlötet richtig?

djjung

Hi Stephan,

falls du nen CH340 Chipsatz hast lad dir aus dem Netz den Treiber runter und installier ihn.
Falls du nen original Arduino oder einen mit FTDI Chipsatz hast müsste Windows den Treiber automatisch erkennen.
Du erkennst das dann im Gerätemanager an einem neu erscheinenden COMport.
Wenn du die Arduino IDE installierst, dann ruhig die Treiber mitinstallieren da passiert nix.

Interpretiere ich deinen Usernamen richtig und bist du in der Tat erst 10 oder 11?
Jedenfalls finde ich es toll dass du dich mit dem Thema auseinandersetzt!
Ich möchte dich auch ermutigen nicht jede Kleinigkeit hier im Forum zu Fragen, wenn es irgendwo hängt.
Ruhig erst mal googlen und schauen wie andere das Problem gelöst haben.
So habe ich mir selber über die Jahre auch viel beibringen können was mir nicht zuletzt auch im Berufsleben sehr geholfen hat.
Selber forschen bringt dich jedenfalls viel weiter als dir alles vorkauen zu lassen. Und genau das willst du ja auch nicht wenn ich es richtig verstehe.

Also im Ernst, die Installation der Arduino IDE, Auswahl des richtigen Arduinos, Flashen usw. ist wirklich ein Kinderspiel, da findest du im Netz auf Anhieb viele Tutorials.
Wenn du absolut nichts findest, dann schicke ich dir auch gerne mal meine Quelle ;-)

Den CH340 etc. mit seinem COM Port benötigst du um die Firmware auf den Arduino zu spielen. Einmal aufgespielt läuft diese dann darauf sobald der kleine Mann Saft hat.
Die Kommunikation mit deinem eBike läuft dann aber über den CAN-Bus und dazu brauchst du den CanBusShield.
Dieser wird am SPI Bus (korrigiert mich wenn das falsch ist) des Arduino angeschlossen und "übersetzt" quasi die CAN Daten für den Arduino und die SPI Daten für dein eBike.
Damit der Shield vom Arduino korrekt angesprochen werden kann gibt es einige Funktionen (Unterprogramme), diese man als Entwickler nutzen kann.
Solche Funktionen werden dann in Librarys zur Verfügung gestellt und müssen in deinem Arduinoprojekt eingebunden werden.
Das hat Bitschubser aber auch schon alles für uns gemacht. Allerdings musst du diese Library aber auch der Arduino IDE zur Verfügung stellen.
Also such mal den Ordner wo die IDE installiert wurde. (Bei mir ist das "C:\Program Files (x86)\Arduino")
Dort suchst du den Ordner "librarys" und kopierst dann den Ordner "CAN_BUS_Shield-master" aus der Zip rein.

Auf das CanModul wird gar nichts geflasht! Das ist ein "dummer" Baustein der einfach auf die Befehle des Arduino reagiert.
Alles was an Entwicklung in diesem Projekt steckt wird auf den Arduino geflashed denn dort läuft später das Programm.
Daher ist es egal wann du die beiden miteinander verbindest.

Wenn es dich interessiert dann lies dich doch mal bisschen in das Thema Bussysteme ein (in diesem Fall CAN und SPI).
Du wirst vermutlich nicht gleich alles verstehen, aber es wird vielleicht manches Grundsätzliche klarer.

In diesem Sinne gutes Lernen und vor allem auch Gelingen  ;)
Wenn du nicht weiterkommst einfach wieder melden!

StephanK2007

Ich danke euch, das hat mir schon weiter geholfen.
Ich warte jetzt auf die Bauteile und die Kabel zum verlöten.

Das Kommunikationskabel ist ja bereits da. Habe da mal den Stecker geöffnet (ist geschraubt), dann sehe ich die 6 verlötetten Kabel.
Diese habe ja unterschiedliche Farben. Ein Foto kann ich in der Schnellantwort ja leider nicht hochladen.

Aber die Kabel wechseln ja nicht mehr oder? Also wenn ich als. Bsp. bei Pin2 weiss sehe und bei Pin6 braun sehe, kann ich das Kabel mittig vorsichtig öffnen und an diese beiden Kabel die Verbindung zum Can herstellen oder?

Pin Belegung hatte ich das Bild bei Google gefunden
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?attachments/bionx-rs-232-jpg.35168/

djjung

Genau, einfach auftrennen und die Kabel dort mit auflegen. Fals du ein fertiges Kabel besorgt hast müsste die Belegung eigentlich auf beiden Seiten gleich sein.
Ich hab mir bspw. nen kleines Plastikgehäuse besorgt, dann zuerst den Stecker an das Kabel gelötet dann das Kabel einmal durch das Gehäuse geführt (auf beiden Seiten ein Loch gebohrt) und dann auf der anderen Seite die Buchse mit derselben Belegung angelötet. Dann habe ich die Mitte vom Kabel ausgemessen es ganz auf eine Seite geschoben und vorsichtig den Mantel über ein paar cm abgelöst, das Kabel an sich wurde also nicht durchgeschnitten und ich habe lediglich mein CanShied mit auf die Adern draufgelötet.

Die Geister scheiden sich etwas bei der Frage nach Masse (GND) für die Funktion ist sie hier nicht zwingend notwendig, ich habe sie aber trotzdem mit aufgelegt.

StephanK2007

Aber ich dachte Pin1 und 6 reichen? Ja ist ein fertiges Kabel, deshalb hab ich ja quasi die Belegung nach Farben, sollte dann relativ einfach gehen, hoffe ich

djjung

Wie gesagt, kann man machen - muss man aber nicht. Entscheide selbst!
Du darfst jetzt halt nicht davon ausgehen dass die Farben auf dem Bild von der Belegung her zu deinem Kabel passen.
Ich denke aber mal dass du so schlau bist und da mal im Stecker schaust welche Farbe an welchem Pin angelötet ist...

StephanK2007

Jetzt muss ich doch nochmal fragen, laut diesem Bild der HR30 Pin Belegung ist es Pin 2 und Pin6 richtig?
Nicht Pin 1

Und wo genau kommt Can GND ran am Can Modul? Das müsste Pin 4 sein oder?


StephanK2007

also ich habe den Adapter jetzt zusammen gebaut.
Grüne Lampe am Arduino leuchtet, rote am can

Im Arduino IDE habe ich auf Nano und Comport 3 gestellt, dann xlb Firmware geladen und hochgeladen, das Programm hat nicht gemeckert.
In Libaries  hatte ich vorher noch den anderen Ordner geladen, muss ich den auch noch compilieren? Ihr sagtet ja das macht die Firmware dann automatisch oder?

Dann habe ich "cmd" geöffnet und bikeinfo 0.84 mit bikeinfo -x gestartet, das Programm sagt allerdings tinycan und verbindet nicht, was genau muss ich denn jetzt machen?

In Bikeinfo kommt die Info : can not load Driver.xml oder so ähnlich


Edit:
Hat sich erledigt, hatte nicht die neue Version 0.90, da kann man den Adapter auswählen

Hammer.

Kurzer Tipp am Rande, wer sooooo richtig XLB möchte, Pin 2 und 6 direkt am Kabel dran löten (bei mir verschwindet das Kabel im Rahmen, daher wäre es an dieser Stelle nicht sichtbar und dann kostet euch das ganze beim Ali ca 5€ und ansonsten unter 10€ und läuft perfekt

Werde bei Gelegenheit meine Akkus mal auslesen.

Ps. Wo kann ich denn genau die Motortemperatur einstellen/freischalten
Und was geht sonst noch so mit der G2 Rev 62 Konsole, freu mich so

Km/h auf 32 ist echt fix, glaube ich reduziere wieder


Edit2:

Hattest du es mit der Motortemperatur hinbekommen?
Restreichweite?

Beim Motor steht/stand das:
Motor information:
  Hardware version .....................: 32
  Software version .....................: 100
  Sub version ..........................: 02
  Part number ..........................: 03751
  Item number ..........................: 00153
  Stator type ..........................: 1
  Stator part number ...................: 1569
 
Ist das nun gut oder schlecht, weil ihr sagtet das der Motor 2283 oder so haben sollte wenn er gut ist, wo findet man darüber Infos?

Pilarius

07. Juni 2018, 19:20 #39 Letzte Bearbeitung: 07. Juni 2018, 19:23 von Pilarius
Ich habe heute den XLB Adapter nachgebaut und läuft nun perfekt. Erst mal ein grosses Dankeschön an BitSchubser!  :)

Bei mir läuft es jetzt ganz gut, denoch hatte ich bei ein paar Punkten Probleme, vielleicht hilft es ja anderen etwas:

- Da ich selber viel mit Arduinos arbeite, habe ich VisualMicro installiert und natürlich auch von da versucht, den Nano zu programmieren. Aber der Code kompiliert im VM einfach nicht und ich konnte den Fehler nicht finden. Das nur als Hinweis, falls sonst noch jemand da anstehen sollte, mit der Arduino IDE geht es super.

- Ich hatte eine uralte Version von Bikeinfo (wahrscheinlich aus dem ersten Post) und so konnte ich logischerweise nicht mit dem XLB verbinden. Vielleicht könntest du ja die neuste Version deiner Projekte im ersten Post updaten, dass man die direkt findet.

- Als kleiner Bonus könnte man eine autoConnect funktion im BikeInfo einbauen, dass versucht wird, eine Nachricht an alle verfügbaren COM Ports zu senden. Der Arduino antwortet dann auf dem entsprechenden Port.

djjung

@StephanK2007: freut mich dass es geklappt hat. Du hast soweit ich das sehe die selben Softwarestände und auch identische Hardware. Laut den alten Kommentaren ist Motortemp damit möglich.  Ich habe es leider nicht hingekommen. Wäre mal interessant obs bei dir klappt. Einfach in Bikeinfo unter Setting der letzte Reiter.

Frage an die Experten: ist es möglich auf ner Konsole mit der Version 5.9 die Motortemperatur zu aktivieren? Ich hab hier nämlich eine und die nimmt den Wert einfach nicht an. Jedesmal beim laden steht wieder "no" im Register...

StephanK2007

Hallo,

ja klar geht bei mir die Motortemperatur

G2 mit Rev 62

Hatte zuerst irgendwo den Expert Modus angeklickt, abgespeichert, dann neu einlesen lassen und dann stand in irgendeinem Reiter was von der Temperatur, glaube da stand enable/disable, hatte ich aktiviert und gesendet.

Alle Kabel ab und neustart der Konsole, läuft.
Speed geht auch, Akkuleistung geht dann runter. Muss jeder selber entscheiden, Radtour etwas runtersetzen und wenn man schnell wo hin muss halt hochsetzen

25km/h >80 km
32km/h ca 60-65 km
33,5km/h <60 km

djjung

Hi Zusammen,

inzwischen geht die Motortemp bei mir auch. :-)
Ich hab mir einfach mal die aktuellste Software aufspielen lassen.
Konsole: 6.4 und Motor 101


sgulond

Hallo zusammen,
zuerst vielen Dank an Thorsten für dir Zeit, die er in die Pflege unserer BionX Lieblinge investiert!

Ich habe das XLB nachgebaut und es hat auch Dank den Hinweisen hier im Thread auf Anhieb mit Bike Info 0.9 funktioniert.
Der grösste Aufwand mit meinen nicht mehr ganz so jungen Augen war das Löten des Kabels ans Bike mit der Uhrmacherlupe  :o

Wheeler e-Protron 2014 G2 SW 6.4 und Ktm e.Race G2 SW 5.9 kann ich problemlos auslesen.
Beim e-Protron konnte ich die Anzeige Motortemperatur aktivieren und die zu hoch eingestellte Unterstützung wieder auf den legalen Wert setzen.

Das Ktm e-fun 2010 meiner Frau mit G1 SW 6.2 hat etwas gezickt, ich werde das im Thread von Bike Info entsprechend nachfragen.
Wheeler e-Protron 2014, BionX D250DV, Akku:Rahmen, 48 V, 8.8 Ah, Li-Ion, 423 Wh, G2/6.4, ... Ktm e-race 2011 37V Akku defekt G2/5.9 ... Ktm e-fun 2010 37V 9Ah G1/6.2

RoadrunnerBSE

13. Juli 2018, 19:01 #44 Letzte Bearbeitung: 13. Juli 2018, 21:45 von RoadrunnerBSE
Hallo miteinander,

ich habe jetzt auch endlich meinen XLB-Adapter zusammen gebastelt. Leider bin ich kläglich beim Verbindungsversuch mit meinem Delite von Riese&Müller von 2011 gescheitert. Verbaut ist der BionX HT 250 mit Rev59.
Ich bekomme beim Logging mit der Bike-Info v0.90 leider genau die gleichen Daten wie Bastler83:

13:12:39.642 : Tx: Id=48, Len=04, Data=00 D1 00 01
13:12:39.776 : Tx: Id=48, Len=02, Data=00 D1
13:12:41.280 : Tx: Id=48, Len=04, Data=00 D1 00 01
13:12:41.384 : Tx: Id=48, Len=02, Data=00 D1
13:12:42.888 : Tx: Id=48, Len=04, Data=00 D1 00 01
13:12:42.992 : Tx: Id=48, Len=02, Data=00 D1

Heißt das jetzt für mich, dass ich das falsche Bus-System habe, nämlich I2C?
Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
Der serielle Monitor der IDE bleibt beim Logging übrigens stumm. Da sollten ja eigentlich die Daten nur so durchrauschen.

Bin für jeden Tipp oder Aufklärung dankbar.

Edit1:
Beim Anklemmen der Kabel am CanBusH und CanBusL schaltet sich die Konsole ein und das System fährt hoch.
Ist das normal, oder kann man daraus ableiten, dass ich nicht die richtigen Kabel erwischt habe?


Gruß
Der Roadrunner
R&M Delite MTB 2011 37V - BionX HT 250 REV59