Open eBike Forum

Open eBike - Deutsch => Bosch => Bosch Tuning => Thema gestartet von: elsi am 18. Oktober 2013, 17:29

Titel: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 18. Oktober 2013, 17:29
Hallo Zusammen,

es gibt neues von badassebikes.com

Die badass Box!

Wir haben uns euere Kritik zu Herzen genommen und das System auf eine neue Ebene gehoben.

Nach Optimierung des Stromverbrauchs braucht die Badass Box hat jetzt keine externe Batterie mehr, es reicht 1 Lithium Batterie vom Typ CR 2.

Die Montage ist jetzt nochmal viel einfacher geworden. Statt in 5 min geht es jetzt in 5 Sekunden: Die Box wird einfach über den vorhandenen Bosch Reed Sensor gezogen. Danach noch den Speichenmagnet an die neue Position verschieben, Fertig.

Es gibt jetzt auch einen Webshop: http://www.badassebikes.com

Die Geschwindigkeit wird nicht mehr durch 2 geteilt sondern durch 3.

Achja, und weil das Teil in etwa die Abmessungen einer Steichholzschachtel hat heisst es nicht mehr Dongle sondern Box.

Und teurer geworden ist es natürlich auch, siehe Webshop.

Stay tuned

Elsi

Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Alex9 am 18. Oktober 2013, 17:44
Toll, gibt's wieder Forumsrabatt?  :P
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 18. Oktober 2013, 17:48
Nee aber Premiumsupport innerhalb von 3 min  :D

...und Upgrade für BO-B1 User für 50 Eur.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Manfred9 am 18. Oktober 2013, 18:52
Funktioniert diese Box auch schon für den neuen 2014 er Bosch Motor?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: badassebikes am 18. Oktober 2013, 18:59
Ja. Wir haben das bereits getestet - siehe Bilder unten in der Startseite ;)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: raptora am 20. Oktober 2013, 10:28
Wenn man die Box mal angenommen heute bestellt,
wie schnell könnt Ihr die ausliefern ??

Urlaub steht an und da wäre ein bischen mehr Tempo nicht schlecht  ;)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: herbihai am 20. Oktober 2013, 10:33
Hallo, hört sich ja klasse an, aber ist 1:3 nicht etwas übertrieben? Ich habe an meinem Rad gar keine Übersetzung, die Geschwindigkeiten jenseits von 40km/h unterstützt. Mit der Shimano 1 x 10 Gang ist da Ende, wenn man nicht wie eine Nähmaschine treten will.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 20. Oktober 2013, 21:07
ZitatHallo, hört sich ja klasse an, aber ist 1:3 nicht etwas übertrieben?

Glad you asked  ;)

Das Problem mit 1:2 ist dass bei einem 38er Kettenblatt (z.B.: bei Haibikes zu finden) und dem 19er Ritzel eine 1:1 Übersetzung entsteht.
Was das bedeutet ist klar, oder?
Durch 1:3 entsteht kein Nachteil, und es geht mit allen von uns getesteten Bikes

Stay (or get) tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 20. Oktober 2013, 21:32
Zitatwie schnell könnt Ihr die ausliefern ??

Lui fragen: lui@badassebikes.com
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 21. Oktober 2013, 17:21
thanks for the update! I am down in spain at the moment enjoying beutiful cycling weather! I will order on my return to the UK

I have a 20 inch wheeled AVE MH7 bosch, and intend to get a 2014 29inch model as well. My question is can i move your sensor from one bike to the other, or wil I need two sensors :-[
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 21. Oktober 2013, 20:54
ZitatMy question is can i move your sensor from one bike to the other

It will work on both. The only difference is the speed at which the division by 3 gets active.

20 Zoll - 14 km/h
26 Zoll - 18 km/h
29 Zoll - 21 km/h

System tolerances are +- 10%

That means: No matter what bike, it will switch to tuned mode between 12 km/h and 23 km/h.

Cheers

Elsi

Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: raptora am 26. Oktober 2013, 22:14
Hab meine Box heute bekommen,
vielen Dank für die schnelle Lieferung !

Einbau war echt total easy und funktioniert auf Anhieb,    Good Job  ;)

Viele Grüße Walter
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 27. Oktober 2013, 15:19
ZitatEinbau war echt total easy und funktioniert auf Anhieb,    Good Job

Freut uns, so solls sein :-)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: erebos am 28. Oktober 2013, 18:39
hab das paket heute bekommen,eingebaut znd ausprobiert.
was soll ich sagen, ich bin begeistert.....es funktioniert :D
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 28. Oktober 2013, 18:41
Zitatich bin begeistert.....

Danke für die Rückmeldung!
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Dossi am 30. Oktober 2013, 11:58
Kann mal bitte jemand ein Foto vom Innenleben machen? Am besten Vorder- und Rückseite. Was für Knopfzellen sind dort verbaut? Geht der Wechsel einfach?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: tc0815 am 30. Oktober 2013, 12:27
Hallo,

Fotos gibt es auf der Webseite.

Mich würde interessieren wann die Lieferung der Boxen möglich ist ....
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 30. Oktober 2013, 13:31
ZitatWas für Knopfzellen sind dort verbaut? Geht der Wechsel einfach?

CR2354 und Ja geht ganz einfach.

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=26553&PROVID=2257&wt_mc=amc136152448016369&ref=adwords_pla&&gclid=CNjc1ePHvroCFU6N3godcz0A1w

Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 30. Oktober 2013, 13:33
ZitatMich würde interessieren wann die Lieferung der Boxen möglich ist ....

Steht jeweils im Webshop, aktuell ist Ware in Produktion ca. 10 Werktage...
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: badassebikes am 30. Oktober 2013, 21:30
Ein Niederländischer http://e-bike-andre.blogspot.nl Blogger hat dieses Video gemacht - rechtsseitiger Anbau ;) http://youtu.be/Zy5WFNkLMq4 Am besten gefällt mir die BEFORE / AFTER Sequence im letzten Drittel - Anschauen!
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Camillo am 02. November 2013, 23:35
Einige Fragen zum Badass tuning Kit :

1) warum muss mann das Magnet am Rad verstellen ?

2) was passiert wenn die zwei Batteriezellen leer sind ? Funktioniert die Bosch Unterstützung noch ?

3) Ist es möglich das Tuning abschalten ohne das Kit abzumontieren ? 
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 03. November 2013, 07:36
1) Der Magnet darf den original Sensor nicht anregen, deshalb ist ein gewisser Abstand nötig.

2) Dann fehlt das Tachosignal, d.h.: Notlauf. Massnahme: Box entfernen, Magnet zurückversetzen, Fertig.

3) Nein, es gibt keinen Schalter o.ä., Box entfernen dauert wirklich nur ein paar Sekunden, siehe Punkt 2

Im Lieferumfang befindet sich eine Schraube mit der das Versetzen des Magnets ohne Werkzeug einfach möglich ist.

Video:

http://youtu.be/EvB7oXZZmQQ




Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: tc0815 am 03. November 2013, 11:23
Hallo,

was passiert eigentlich, wenn man bei angebautem Kit den Magneten wieder auf "Normalstellung" bringt? Geht das ohne Probleme? Ist dann der Zustand so wie ohne Kit?

Danke und Grüße!
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 03. November 2013, 13:27
Würde im Prinzip gehen, allerdings trägt die Box ca 12mm auf. D.h.: Der Platz zwischen Box und Speichen dürfte nicht mehr reichen für den normalen Magneten.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: tobiasxyz am 06. November 2013, 15:38
Hi,
Ware ist sehr schnell geliefert worde.
Auch mit ungeübten Händen war die Sache in 3 Minuten am Rad und justiert.
Fahre ein Trekking Haibike ( jetzt sogar noch ein bisschen lieber).
Danke und gute Fahrt an alle.
Tobi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 06. November 2013, 17:53
Danke fürs Feedback  8)

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Alfine11 am 07. November 2013, 20:44
Hallo Elsi, hallo Lui,

Heute ist meine Box angekommen und ich musste sie gleich mal probefahren.
Der Einbau und die Magnet justage hat keine zwei Minuten gedauert.
Mein 28er Bosch schaltet bei ca 18km/h auf 1/3 um.
Habe locker bis 40 Km/h guten Elektroschub.

Einzig der Abstand zwischen Box und Speichen/ Magnet ist sehr gering.
Da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.

Dank an Lui für die unkomplizierte und schnelle Lieferung und euren Support!
Jetzt kann der nächste Frühling kommen.

Viele Grüße
Daniel
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 07. November 2013, 21:28
Hallo Daniel,

Freut uns dass es passt.
Welcher Abstand ist denn zu gering? Der zwischen Box und Magnet oder zwischen Box und Speichen?
Manche Hersteller verbauen zwischen Schwinge und Sensor noch einen Abstandshalter, den kann man ggf. einfach entfernen.

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 09. November 2013, 08:50
so how do I buy this please as the link on website does not seem to work.........

is there a discount for forum members? :D

best wishes Eddie
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Alfine11 am 09. November 2013, 13:33
Zitat von: elsi am 07. November 2013, 21:28
Hallo Daniel,

Freut uns dass es passt.
Welcher Abstand ist denn zu gering? Der zwischen Box und Magnet oder zwischen Box und Speichen?
Manche Hersteller verbauen zwischen Schwinge und Sensor noch einen Abstandshalter, den kann man ggf. einfach entfernen.

Stay tuned

Elsi

Hallo Elsi,

beide. ;-) Ich hab heute noch mal geschaut. Ich vermute das bei mir eine Distanzhülse zwischen Strebe und Sensor ist. Diese lässt sich bestimmt entfernen. Dann passt es besser...

Grüße
Daniel

Ps: habe heute mal eine ausgibige runde gedreht.

Jetzt machen die verschieden Unterstützungsstufen des Bosch Antrieb endlich Sinn.
Ohne Box gab es bei mir nur Turbo. Wobei bei 27 km/h schluss war.

Jetzt nutze ich in der Ebene den Modus: Tour wenn es nomal Vorran gehen soll. (25-35 km/h)
Modus Eco wenn ich nur Cruisen will und die Modie: Speed und Turbo nur wenn es Bergauf geht oder ich es mal auf der Ebene fliegen lassen will.
Max. Speed heute per GPS in der Ebene bei rund 50 Km/h.  ;D

Danke für den Spass!

VG
D.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Alfine11 am 09. November 2013, 13:36
Zitat von: judgeMental am 09. November 2013, 08:50
so how do I buy this please as the link on website does not seem to work.........

is there a discount for forum members? :D

best wishes Eddie

Hello Eddie,

you can order the Box on the link below:

http://www.badassebikes.com/en/en/typ3v1/100/a-100/

I ordered already and for sure I can recommend the box...
You will love your Ebike more than ever before.  8)

HTH

Best
D.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 09. November 2013, 15:31
yes but now it is almost twice as expensive as original :'(
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 10. November 2013, 10:57
Zitatyes but now it is almost twice as expensive as original

Yes, but it is also twice as good  ;)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 10. November 2013, 13:57
OK have ordered! I wonder which will get here first, dongle or new Haibike ordered 2 days ago ;D
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Administrator am 11. November 2013, 11:56
Hallo Jungs,

habe den badass Dongle heute bekommen - sauber gemacht!
Ich muss noch das Dintanzstück bei meinem KTM entfernen und den original Magneten von Bosch anbringen - dann gehts ab :-)

Vielen herlzichen Dank!
GLG
Euer Admin

P.S. Werde noch kurz schreiben wir der Einbau und die Tests waren ... :-)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 29. November 2013, 14:19
my new Haibike (our 3rd bosch bike) was delivered last Friday and dongle Monday..took about a minute to fix and if I can do it anyone can!lol Boy! a different bike, smooth and refined power delivery. The Law really is an ass in this case!

I had a derestricted front hub motor e bike that was exciting but very crude in comparison.

Have never had a MTB before and not sure if I've bought the right bike, as London roads rough so like to use suspension, but If I don't lock the Haibike forks, they dip alarmingly when starting off and braking..any advice would be helpful pleasee..the brakes are real fierce maybe thats why I nearly get tipped off all the time :-[
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Hank am 01. Dezember 2013, 14:52
Hat jemand information ob diese Box auch für den neuen 2014 Giant Explore e-bike mit yamaha next generation motor functioneert?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 01. Dezember 2013, 15:18
ZitatHat jemand information ob diese Box auch für den neuen 2014 Giant Explore e-bike mit yamaha next generation motor functioneert?

Wir haben es auf einem 2014er City bike mit Yamaha Motor ausprobiert. Es hat funktioniert, allerdings war im Moment des Umschaltens bei 18 km/h eine kurze Unterbrechung der Unterstützung spürbar. Da müsste man wohl noch etwas optimieren...
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 05. Januar 2014, 15:24
have had new Haibike and badass and it works well....A few questions

how do you change the batteries, and what are they.

how long should they last

if they run out does bike just revert to restricted mode?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 05. Januar 2014, 17:42
They should at last at least one year plus min. 2000 km.
If you change them once a year  it is very unlikely that they run out.
However, if they are empty, you have to remove the box and put the magnet back to the original position.

The battery type is 2x CR2354.

Changing the batteries is quite self-explanatory. The steps are:

unscrew the box -  pull the lid -  pull the pcb - replace batteries - put pcb back into housing - push lid - screw - done
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Downfly am 27. Januar 2014, 16:44
Hallo,

ist die Box Wasserdicht?

viele Grüße
Downfly
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Orca am 27. Januar 2014, 19:54
Hallo ,

Habe die Box mal genauer untersucht und habe festgestellt das die Box nicht wasserdicht ist!
Der Deckel wo die Batterie gewechselt wird ist nicht abgedichtet.
Wird nur reingeschoben und mit einer Schraube fixiert .
Um einen Ausfall der Box bei Nässe zu vermeiden , würde ich den Deckel mit Silikon abdichten !!

MFG. Orka
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 28. Januar 2014, 19:58
Hallo Zusammen,

die 3v1 ist nicht wasserdicht. Es gibt bald die Version 3.2, die wird dann IP54.

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Downfly am 29. Januar 2014, 06:13
Hallo,

danke für die antwort!
Habe mir gestern eine Box bestellt. War wohl etwas verfrüht  :-\
Kann man diese an den Wasser durchlässigen Stellen selber abdichten?

Viele Grüße
Downfly
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 29. Januar 2014, 07:28
Hallo Downfly,

Die aktuellen Bestellungen bekommen schon das neue Gehäuse.
Es wird auch eine Nachrüstmöglichkeit für die bestehenden Geräte geben.

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Orca am 29. Januar 2014, 08:44
Zitat von: Downfly am 29. Januar 2014, 06:13
Hallo,

danke für die antwort!
Habe mir gestern eine Box bestellt. War wohl etwas verfrüht  :-\
Kann man diese an den Wasser durchlässigen Stellen selber abdichten?

Viele Grüße
Downfly

Servus Downfly ,

Ja, Du kannst sie selber abdichten mit einem Tranperent Silikon !
Die Schraube lösen und den Batteriedeckel abziehen und den Eckel mit Silikon einschmieren .

MFG. Orka
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: postwolf am 30. Januar 2014, 08:10
Hallo Elsi,

wann ist denn geplant, die V3.2 rauszubringen und welche Neuerungen hat sie noch?

Ich würde wenn, dann lieber gleich die neueste haben wollen.

Die Idee finde ich ja echt klasse!

LG

Wolfgang
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 30. Januar 2014, 11:34
Version 3.2 hat im Vergleich zu Version 3.1 folgende Vorteile:

- Gehäuse wurde verstärkt.

- Der Gehäuseboden ist neu konstruiert worden (Bild 1) und dichtet jetzt mit einem Silikon-O-Ring gegen eine abgeschrägte Dachfläche ab (Bild 2).
  - Der Gehäuseboden ist nicht mehr verschraubt sondern mit Schnappverschlüssen versehen. (Batterietausch ist einfacher und werkzeuglos möglich)

- Neue Firmware, besseres Verhalten bei niedrigen Temperaturen unter 5°C.


Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Alfine11 am 30. Januar 2014, 18:43
Hallo Elsi,

Schön zu hören das ihr die Box weiterentwickelt!

Ich hab mit der Box 3.1 nun ungefähr 800km abgespult.
Die Box funktioniert sehr gut und mach tierisch Spass!!!

Allerdings ist mir bei den jetzigen Temperaturen ein leiser Pfeifton beim Magnetkontakt aufgefallen.
Ist das normal?

Auch reduziert sich Motorunterstützung bei 3 oder weniger Akkukapazität.
Das liegt ws an der Motorsoftware und nicht an der Box.

Kannst du genauer erklären was ihr an der Firmware verbessert habt?
Was habt ihr im Vergleich zur V1 bei 5c verändert?

Viele Grüße!
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: postwolf am 31. Januar 2014, 07:58
Ui, da freu ich mich ja noch mehr auf das Teil.

LG

Wolfgang
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 01. Februar 2014, 08:28
Hallo Alfine11,

freut mich dass du Spaß mit der Box hast.
Einen Pfeifton habe ich jetzt noch nicht gehört, manchmal hört man den Reed Kontakt klicken.
Dazu muss es aber schon echt leise sein, mit einem MTB übertönen die Reifen eigentlich alles.
Bezüglich der Softwareänderungen werden wir eine Revisionshistorie online stellen.

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Regal am 06. Februar 2014, 10:37
Hallo zusammen, nachdem ich mich hier schon recht gut durch sämtliche Bosch Fred's mal eingelesen hatte ;), kam ich für mich und mein KTM zu der Entscheidung, das Badass Tuning zu bestellen. ;D
Nun warten wir beide mal auf die neue Version 3.2 und sind gespannt.
LG
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: wuelmaus1 am 12. Februar 2014, 21:58
Hallo ich bin neu im Forum, wirklich super was man hier alles findet.
Nun hätte ich aber mal eine Grundsatzfrage der Boschmotor hat ja auch mal defekte, manche werden eingeschickt und meistens getauscht.
Und unabhängig ob man es im Straßenverkehr betreiben darf, was ist bei denen die noch Garantie haben ?
Klar das Set ist innerhalb von Sekunden entfernt aber hat Bosch nicht die Möglichkeiten die höheren Geschwindigkeiten auszulesen die der Motor dann gemacht hat ? Klar kein Kabel wurde angerührt kein Schutz entfernt aber ich denke die Software ist doch recht intelligent und sieht das da was getan wurde oder ??

VIelen Dank
Gruß Oli :)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 13. Februar 2014, 08:14
Hi Oli,

Der Bosch Motor selbst wird, im Gegensatz zum Bionx, ja gar nicht getunt er behält nach wie vor sein max. Drehmoment, seine max. Leistung von 250W und er dreht auch nicht höher. Kurz: Der Motor wird nicht stärker belastet.
Wenn überhaupt könnte man argumentieren dass Rahmen, Bremsen usw. höher belastet werden.
Es gibt meines Wissens nach (noch?) keinen dokumentieren Fall beim dem Garantieleistungen wegen nachgewiesenem Tuning abgelehnt wurden.

Stay tuned

Elsi

Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: postwolf am 13. Februar 2014, 09:55
Jetzt habe ich mal ne blöde Frage, wie bekomme ich die Platine mit den Batterien aus dem v3.2? Ich habe den eben bekommen und wollte mir das mal ansehen, aber ich trau mich nicht da dran rumzuziehen...

Danke für eine Info

LG

Wolfgang
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: wuelmaus1 am 13. Februar 2014, 10:13
Guten Morgen,
erst mal vielen Dank für die Infos.
Jetzt hätte ich noch eine Frage :
Die Geschwingigkeits Anzeige zeigt ja dann nach dem Umbau z.b 10 km/h an und in Wirklichkeit sind das dann 30 km/h. ?
Und die gafahren Km Tageszähler, Gesamtstrecke und Restanzeige Akku die stimmen doch dann ebenfalls nicht mehr oder ?

Vielen Dank im vorraus
Gruß Oli
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 13. Februar 2014, 11:23
Zitatwie bekomme ich die Platine mit den Batterien aus dem v3.2?

Mit einer kleinen Zange und etwas Gefühl. Nur Mut, passiert nix...
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 13. Februar 2014, 11:28
ZitatDie Geschwingigkeits Anzeige zeigt ja dann nach dem Umbau z.b 10 km/h an und in Wirklichkeit sind das dann 30 km/h. ?

Ja, genau.

ZitatUnd die gafahren Km Tageszähler, Gesamtstrecke und Restanzeige Akku die stimmen doch dann ebenfalls nicht mehr oder ?

Über die Restanzeige Akku hab ich mir jetzt noch gar keine Gedanken gemacht, ich gehe immer nach den Balken...
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: wuelmaus1 am 14. Februar 2014, 23:03
Guten Abend,
hab gerade nochmal nachgelesen und gemessen.
Ich habe heute bei meinem Bergamount vom Radsensor an der geringsten Stelle gerade mal 12 mm Abstand zwischen Sensor und Speiche...
Jetzt les ich er baut (die Tuiningbox) ca. 12 mm auf das würde bei mir dann nicht hinhauen....oder ist es weniger ?

Danke Gruß
Oli
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 15. Februar 2014, 09:19
Knapp, aber könnte passen. Probieren geht über studieren, hast doch Rückgaberecht....
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: wuelmaus1 am 15. Februar 2014, 12:10
Problem wäre nur wenn die box dann von den Speichen beschädigt wird !!
Was wäre dann ?? Rückgaberecht..!!
Ich messe nochmal genau nach und schau obe ich den sensor noch weiter an die Schwinge bekomme...

Gruss Oli

Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: wuelmaus1 am 15. Februar 2014, 16:00
Also noch mal gemessen es sind genau 12 mm tendenz nach unten wenn die Box nochmal zusätzlich 12mm zum Radsensor aufbaut dann geht das bei meinem E-Bike leider nicht..(Adapterplatte unter Originasensor mit Rahmen verschweißt kann nicht entnommen werden.)
Vielleicht kommt ja mal eine Version raus die nur max 8 bis 10 mm aufbaut.

Schade  :o

Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 15. Februar 2014, 19:44
ZitatVielleicht kommt ja mal eine Version raus die nur max 8 bis 10 mm aufbaut.

Wir sind ständig am optimieren, dein Problem steht auch auf dem Plan...
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: rocky500 am 28. Februar 2014, 09:55
Hallo Elsi
Du schreibst der Motor würde nicht höher drehen mit dem Tuning. Wie soll das denn gehen? Höhere Geschwindigkeit bei gleicher Motordrehzahl erfordert größere Übersetzung! Aber an der Übersetzung wird ja nichts geändert, also doch mehr Drehzahl!!! Und Bosch kann das bestimmt auslesen.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 28. Februar 2014, 10:06
Die Motordrehzahl beim Bosch ist proportional zur Kadenz, d.h. ich kann das Teil im ersten Gang genauso hoch drehen lassen wie im höchsten Gang.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: rocky500 am 28. Februar 2014, 10:18
Richtig! Und die Kadenz ist proportional zur Geschwindigkeit! Und wir wollen ja schneller wie 25 fahren also? ...höhere Drehzahl!
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 28. Februar 2014, 10:56
Ja, klar. Natürlich dreht die Kiste bei 30 im höchsten Gang schneller als bei 25 im selben Gang.
Ich wollte nur sagen dass man den Motor im kleinsten Gang genauso an sein Limit bringen kann, rein von der Leistung her gesehen.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: rocky500 am 28. Februar 2014, 15:42
Ok! Aber was ist mit Bosch? Kannst Du garantieren das die die höhere Drehzahl nicht auslesen können?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 28. Februar 2014, 15:57
Nö, kann ich nicht
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: as19 am 28. Februar 2014, 18:10
hi
es wurden von bosch schon motoren getauscht, die zig kilometer mit dongel gefahren sind.
möglich ist es dass bosch das auslesen kann, genauso aber auch nicht.
es ist nicht gut den boschmotor immer im höchsten drehzahl bereich zu fahren, genauso wie untertourig.
das hört man schon am klang.
mfg as19
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Obelix am 02. März 2014, 16:00
Hi

Ich habe an meinem Hai RX 2014 er Modell nun auch die Box  :) Box 3.2
Nur stelle ich fest , dass sich die Unterstützung verabschiedet , wenn ich mehr als 35 km/h auf Dauer fahre .......
Ich muss dann das System ausschalten und wieder ein - dann geht's weiter.

Woran kann es liegen ?

Wieviel mm beträgt der ideale Abstand vom Magneten zur Box ?

Lg Obelix
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 02. März 2014, 18:44
Was passiert genau, kommt der Error 503?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Obelix am 02. März 2014, 18:45
Hatte ich auch schon : Code 503

Lg und dank
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 03. März 2014, 07:37
In solchen Fällen einfach eine email an service@badassebikes.com mit Angabe der Order-Id oder Rechnungskopie schicken.
Ein Foto von der installierten Box mit Magnet und ist natürlich auch immer hilfreich.
Dann gibts umgehend unbürokratische Hilfe....
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Obelix am 03. März 2014, 09:44
Danke - habe ich über FB gestern gesendet .

Warte mal auf Antwort !

Obelix
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: libero58 am 03. März 2014, 23:20
Seit vergangenem Freitag bin ich nun auch stolzer Besitzer der Box 3.2.
Die Montage war ruckzuck erledigt und am Samstag stand dann auch gleich der erste Test auf dem Programm. Erster Eindruck: Alles funktioniert wunderbar, genau wie beschrieben.

Nach ca. 15 km dann aber die ersten Probleme. Die Geschwindigkeitsanzeige geht am Berg zurück auf 0, die Unterstützung ist weg und es fühlt sich alles nur noch an als ob jemand am Fahrradergometer plötzlich auf höchsten Widerstand geschaltet hat. Also zunächst mal Akku aus, nach kurzer Pause wieder an und es läuft wieder wie vorher (aber nur ca. 300m). So geht es dann weiter. Magnet verschieben, Batterie raus und wieder rein usw. hilft auch nicht weiter, der Fehler tritt ständig wieder auf. Test abgebrochen und nach Hause gequält (in der Hoffnung, das sich meine Box wieder berappelt, was sie aber immer nur für kurze Momente tat).

Am Sonntag dann der zweite Versuch. Am Anfang läuft wieder alles reibungslos. Nach gut 15 km (wieder am Berg) fällt die Geschwindigkeitsanzeige wieder auf 0, Unterstützung weg usw. und nun zusätzlich die Anzeige "Error 102". Also wieder den Akku ausgeschaltet, System neu gestartet losgefahren und 300m weiter die gleiche Fehlermeldung. Testende, Box gefrustet abgebaut und normal und ohne Probleme weitergefahren.

Gibts da eine einfache Lösung oder Erfahrungen mit diesem Problem. Error 102 bedeutet ja laut Betriebsanleitung "Fehler des Geschwindigkeitssensors".

Viele Grüße

Libero58

Haibike Xduro FS Modelljahr 2011
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Obelix am 03. März 2014, 23:25
Dann sind wir schon mal zwei ......

Du beschreibst das sehr identisch und genau so erlebe ich das auch so.

Ich schalte das System aus am Display und wieder an . Dann geht es weiter für ein paar km - max 10 !

Was es sein wird ???

Ich warte noch auf Antwort !!

Lg Obelix
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 04. März 2014, 08:00
Daher nochmal mein Tipp:

Der offizielle Support läuft über service@badassebikes.com, einfach dort melden und es gibt umgehend Ersatz.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: libero58 am 04. März 2014, 15:46
Danke für den Tipp,

email ist bereits raus !

Gruß

Libero58
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Camillo am 08. März 2014, 09:22
Zitat von: elsi am 21. Oktober 2013, 20:54
ZitatMy question is can i move your sensor from one bike to the other

It will work on both. The only difference is the speed at which the division by 3 gets active.

20 Zoll - 14 km/h
26 Zoll - 18 km/h
29 Zoll - 21 km/h

System tolerances are +- 10%

That means: No matter what bike, it will switch to tuned mode between 12 km/h and 23 km/h.

Cheers

Elsi

I understand that the trigger to switch to tuned mode is the rotation frequency of the wheel. From what I see in your post, I would assume the value is around 150 rpm. Could you share the exact value ? So everybody would be able to compute the speed when switching will occur.
Thanks

What do you mean by "system tolerances" ?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 08. März 2014, 09:28
ZitatWhat do you mean by "system tolerances" ?

That means the controller runs on RC not crystal.
Therefore you can not give an exact switching point for the current versions.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Camillo am 08. März 2014, 13:36
Zitat von: elsi am 08. März 2014, 09:28
That means the controller runs on RC not crystal.

Sorry no skills in electronics...Please explain : RC , crystal.  :-[
I guess it has something to with timing ?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 08. März 2014, 21:04
Slightly off topic,
Two possible methods of clocking:

http://en.wikipedia.org/wiki/RC_oscillator
http://en.wikipedia.org/wiki/Crystal_oscillator

RC requires no external components, is less accurate, but good enough for this application
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: triumph_st am 13. April 2014, 20:11
With the 3.2 DIV 3 version on a 50K ride I mostly had two to three stops of the motor support.  :(
According to Lui from Badass this could be because I have an 18 tooth sprocket in front. 18 x 2,5 = 45. 45/3 = 15. Since I have a 15 sprocket in my rear cassette you get 1:1 and then the Bosch motor stops support.
With the new DIV 5 (division by 5) version you get 45/5 = 9 and a 9 sprocket in the rear does not exist.
I rode today 50K and had NO interruptions of the support!  ;D More rides hopefully give the same result.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Camillo am 13. April 2014, 23:11
What is DIV5 ?
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 14. April 2014, 08:29
Hallo Zusammen,

Die Version DIV5 teilt durch 5 statt durch 3.
Das ist nötig für diverse Schaltungen die sonst in den 1:1 Tuningschutz laufen.

SRAM DD3-27, NuVinci N360, Active Line mit 18er Ritzel.

Die Version DIV5 läuft eingentlich auf allen Motoren und fühlt sich auch genau an wie die alte Version.
Im Moment ist DIV5 nur auf Nachfrage verfügbar, kommt aber demnächst als Variante in den Shop.

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Alfine11 am 14. April 2014, 22:28
Hallo elsi,
Ich hatte das gleich Problem mit den Bosch Classic als ich vorn das Kettenblatt von 38 auf 39 Zähne gewechselt hatte. Mit den 13er Ritzel kam nach ein paar Sekunden Fehler 102. wegen der 1:1 Übersetzung. 39 = 13*3 ;-)

Habe dann wieder auf 38er zurück gerüstet. Und alles war wieder OK!
Gut zu wissen das es die Badassbox V3.2 auch als Div 5 Version gibt.

BTW: was kostet das umrüsten von V3.1 auf 3.2 Div 5 bzw. neuerwerb für Bestandskunden?

PS: die Box macht einfach nur Spass!

VG Alfine11
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: bionxdriver am 20. April 2014, 13:23
Hallo zusammen,
bei der 2014 Performance Line z.B ein Bergamont E-Line XT hat ein 18er Kettenblatt vorne das kleinste hinten 11 Zähne
da habe laut Ritzelrechner bei 25km/h schon eine Trittfrequenz (40-622 Rad ) von 115 U/min
wie soll ich damit noch schneller Fahren ? muss ich das Kettenblatt vorne ändern oder andere Antriebsart wählen ?.

Gruss bionxdriver
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Magnum am 20. April 2014, 13:40
Die neuen Motoren haben eine Übersetzung zwischen Pedal und Kettenblatt von 2,5. D.h. 18 Zähne entsprechen 45.
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: stfstyles am 20. April 2014, 20:51
Hi zusammen... Ich hätte noch ein box v3.2 günstig abzugeben... Wurde nur 1x montiert und ausprobiert, funktioniert bestens... Bei Interesse PN an mich... Grüße ;-)
Titel: Re: Badass Tuning Malnefrage
Beitrag von: dornkaat am 06. Mai 2014, 13:22
 8) hallo Ihrs habe unter meiner DU25 GEAR RATIO : 3.70 stehen was meint mann damit ? Wer kann dies Rätsel lösen?

danke dornkaat
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: as19 am 07. Mai 2014, 09:13
hi
mit gear ratio ist das untere bzw obere übersetzungsverhälnis gemeint.
in deinem fall die obere sprich grosses kettenblatt kleinstes ritzel hinten.
sprich zb 38 kettenblatt vorne hinten 11-36 reifengrösse 26x2.35 ergibt eine ratio von 1.06 zu 3.45
http://www.gear-calculator.com/#
mfg as19
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: judgeMental am 08. Juni 2014, 08:18
I bought I quess the 3.1 version?..not sure..is it possible to upgrade to new version please, and at what cost....Eddie

must say again, what a great little unit, Haibike now beautiful to ride 8)
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 08. Juni 2014, 08:50
ZitatI bought I quess the 3.1 version
The version is printed on the edge of the box. No need to upgrade if it works for you, the software is the same.
Requests like this are best handled by email: service@badassebikes.com

Stay tuned

Elsi
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: tobiasxyz am 24. Juni 2014, 16:36
Hallo,
ich fahre nun seit ca 7 Monaten oder 2500 Km sehr zufrieden mit der Badass Box. (Nebenbei grade war ein Batteriewechsel fällig)
Nun meine Frage, für deren profunde Beantwortung ich sehr Dankbar wäre,:

Wo liegt der Unterschied im Fahrverhalten zwischen einem Box getunten Rad mit Drive Unit Classic und einem Rad mit Drive Unit Classic Speed?

Tobias
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: Gwion am 28. Juni 2014, 23:20
Wann ist die Ware denn eigentlich mal auf Lager? Auf der Website steht immer "in Produktion" in 10-20 Tagen lieferbar. Ich will aber nicht bestellen und per Vorkasse bezahlen und 20 Tage warten...
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: elsi am 29. Juni 2014, 08:53
Die genaue Lieferzeit und alles andere lässt sich mit einer kurzen email an service@badassebikes.com rausfinden....
Titel: Re: Badass Tuning
Beitrag von: forest am 28. Juli 2014, 11:21
Zitat von: elsi am 01. Dezember 2013, 15:18
ZitatHat jemand information ob diese Box auch für den neuen 2014 Giant Explore e-bike mit yamaha next generation motor functioneert?

Wir haben es auf einem 2014er City bike mit Yamaha Motor ausprobiert. Es hat funktioniert, allerdings war im Moment des Umschaltens bei 18 km/h eine kurze Unterbrechung der Unterstützung spürbar. Da müsste man wohl noch etwas optimieren...

Laut badassebikes ist eine Yamaha-Version in Arbeit.

Gruß